Beiträge mit dem Schlagwort Saisonvorbereitung 2020

04.08.2020

Beat Feuz wollte den Stöckli-Ski testen

 
Beat Feuz und Stöckli-Ski hätte eine schweizerische Traumkombination werden können. Hätte, denn die geplanten Materialtests haben wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden können.

03.08.2020

Trainingscamp in Ushuaia doch noch eine Option?

 
Es gibt Nationen, die ein Trainingscamp in Argentinien noch nicht gänzlich abgeschrieben haben. Warum Swiss Ski aber nicht nach Feuerland reisen wird, erklärt Alpin-Direktor Walter Reusser.

30.07.2020

Knöchelbruch – Pause für Cyprien Sarrazin

 
Pech für Frankreichs Riesenslalom-Spezialist Cyprien Sarrazin. Der 25-Jährige hat sich bei einem Trainingssturz in Zermatt einen Knochenbruch am rechten Fussknöchel zugezogen.

30.07.2020

Luke Winters wechselt sein Sportgerät

 
Luke Winters, der Slalom-Spezialist aus den USA, wird den kommenden Winter nicht mehr auf Skiern der Marke Rossignol bestreiten. Das neue Material des 23-Jährigen kommt aber auch aus Frankreich.

25.07.2020

Kanadische Teams trainieren in der Schweiz

 
Endlich wieder auf dem Schnee. Die kanadischen Teams können die Saisonvorbereitung in der Schweiz und auf dem Stilfserjoch in Angriff nehmen – auch dank Unterstützung von Swiss Ski, wie der neue Alpin-Direktor sagt.

11.07.2020

Casey Puckett kehrt in den US-Verband zurück

 
Er hat als alpiner Skirennfahrer vier Mal an Olympischen Winterspielen teilgenommen und war gar ein fünftes Mal in einer andern Sportart am Start. Nun kümmert sich der ehemalige Weltcup-Athlet Casey Puckett als Trainer um die US-Slalomfahrerinnen aus der zweiten Garde.

09.07.2020

Daniel Yule: „Die FIS hat einen Plan B… und einen Plan C“

 
Daniel Yule befindet sich aktuell mitten im Schneetraining auf dem Gletscher oberhalb von Zermatt. Im "Insta-Talk" mit SRF-Mann Lukas Studer hat sich der beste Schweizer Slalom-Fahrer unter anderem über die kommende Saison und seine Aufgabe als Athletensprecher geäussert.

04.07.2020

Auch Sam Maes‘ Wechsel ist nun fix

 
Ein weiterer Markenwechsel – wohl einer der letzten in diesem Frühsommer – ist unter Dach und Fach. Sam Maes, Belgiens derzeit bester Riesenslalomfahrer, hat Rossignol verlassen und bei einem neuen Ausrüster angeheuert.

01.07.2020

Auch „Mitch“ wird zur Rebellin

 
Nach 17 Jahren auf Material aus dem Hause Rossignol hat sich die Kanadierin Marie-Michèle Gagnon einen neuen Ausrüster gesucht. Bei HEAD ist die 31-Jährige nun fündig geworden.

28.06.2020

Positive Corona-Tests auf dem Stilfserjoch

 
Drei positiv ausgefallenr Tests auf das Coronavirus haben den Trainingsbetrieb der Italienerinnen auf dem Stilfserjoch vorübergehend lahm gelegt. Der italienische Verband hat positive Befunde bei zwei Betreuern und einer Athletin bestätigt.

25.06.2020

Boisset und Kohler auf dem Weg zurück

 
Arnaud Boisset und und Marco Kohler (Bild) haben sich im Winter 2019/20 schwer am Knie verletzt. In der Spitzensport-RS arbeiten die beiden Swiss-Ski-Athleten nun hart an ihrem Comeback. Ein Einblick in das Reha-Leben eines Skirennfahrers.

23.06.2020

Hannes Reichelt zurück auf dem Schnee

 
178 Tage sind nach seinem Sturz bei der Weltcup-Abfahrt von Bormio vergangen, jetzt trainiert Hannes Reichelt in Sölden (Rettenbachferner) wieder auf dem Schnee. Schmerzen habe er keine, so der bald 40 Jahre alt werdende Speed-Fahrer.

23.06.2020

Vom Glück, wieder zusammen trainieren zu können

 
Wegen der Corona-Pandemie hatten die US-Athletinnen zuerst einen Nachteil gegenüber den europäischen Nationen befürchtet. Nun aber konnten Breezy Johnson und Co. in Copper Mountain ein – unter besonderen Vorsichtsmassnahmen erfolgtes – erfolgreich verlaufenes Trainingscamp auf heimischem...

17.06.2020

Die ÖSV-Fahrerinnen holen Schwung

 
Bei einem Zusammenzug in Bad Waltersdorf hat sich ein Teil des ÖSV-Frauenteams Schwung für den WM-Winter 2020/21 geholt. Dabei sparte Nicole Schmidhofer nicht mit Kritik an einer Corona-bedingten Idee.

17.06.2020

Mauro Caviezel erfolgreich operiert

 
Der Schweizer Speed-Spezialist Mauro Caviezel ist am Dienstag (16. Juni) an linken Fuss operiert worden und wird nun während rund einem halben Jahr auf das Schneetraining verzichten müssen.

17.06.2020

Dave Rydings Rückkehr – auch zu alter Stärke?

 
Slalom-Spezialist Dave Ryding pendelt nicht nur zwischen den roten und blauen Torstangen hin und her. Der 33 Jahre alte Brite kehrt von seiner ursprünglichen Skimarke Dynastar wieder zu einem österreichischen Produkt zurück.

15.06.2020

Neues Material auch für Mialitiana Clerc

 
Mialitiana Clerc macht den nächsten Schritt. Weil sie eine neue Herausforderung gebraucht hat, sagt die 18 Jahre alte Rennfahrerin aus Madagaskar ihrem bisherigen Ausrüster "au revoir".

14.06.2020

Patrick von Siebenthal – ruhig, auch wenn mal Blut fliesst

 
Der Berner Oberländer Patrick von Siebenthal ist einer der Aufsteiger ins C-Kader von Swiss Ski. Der 18 Jahre alte Technik-Spezialist weist Charakterzüge auf, die an den Riesenslalom-Weltmeister von 2001 erinnern. Warum auch nicht? Schliesslich leben sie nur rund fünf Kilometer von einander...

11.06.2020

Kanada mit 15-köpfigem Weltcup-Team

 
Auch der kanadische Verband hat seine Kader für den WM-Winter 2020/21 nominiert. Acht Männer und sieben Frauen befinden sich in den Kadern A und B und sind damit für Einsätze im Weltcup fix vorgesehen.

11.06.2020

Mauro Caviezel droht längere Pause

 
Grosses Pech für Mauro Caviezel. Der 31 Jahre alte "Bündner Sportler des Jahres" hat sich im Training eine schwere Verletzung am linken Fuss zugezogen. Dem besten Super-G-Fahrer des letzten Winters droht eine sechsmonatige Pause.

10.06.2020

Henrik Kristoffersen nicht ernsthaft verletzt

 
Glück im Unglück für Henrik Kristoffersen. Der 25 Jahre alte Norweger hat sich bei seinem Unfall im Konditions- und Krafttraining am Montag nicht schwer verletzt. Die Knochen im linken Knöchel sind heil geblieben, die Bänder fast heil.

10.06.2020

Kanadischer Neuzugang bei Atomic

 
Weiterer Zugang bei Atomic. Nach der Österreicherin Stephanie Brunner hat der Österreichische Skihersteller nun eine weitere Fahrerin aus Übersee – eine Fahrerin, die bereits ein Weltcup-Rennen hat gewinnen können – ins Team aufgenommen.

06.06.2020

Die Sloweninnen setzen auf Privat-Teams

 
Bei den Sloweninnen entwickelt sich der Skisport immer mehr Richtung Individualität. Während zwei Athletinnen in den Verbandsstrukturen bleiben, trainieren derzeit deren vier in eigenes aufgestellten Teams.

04.06.2020

Luca Aerni verlässt seinen „ewigen Ausrüster“

 
Luca Aerni, der Kombi-Weltmeister von St. Moritz, wechselt seinen Ausrüster. Nachdem der 27 Jahre alte Berner seine ganze Karriere mit Material von Salomon bestritten hat, sucht er jetzt eine neue Herausforderung und Motivation.

04.06.2020

Die Schweden tüfteln an einer „Geheimwaffe“

 
Auch in Schweden wird getüftelt und nach immer besseren Methoden gesucht, um zwischen Starthaus und Ziellinie noch schneller sein zu können. Aktuell kann der schwedische Verband auf Hilfe eines ehemaligen Tesla-Ingenieurs und -Entwicklers zählen.

04.06.2020

Ein Sextett für Neuseeland

 
Neuseeland steigt mit einer sechsköpfigen Nationalmannschaft in den Winter 2020/21. Im Vergleich zum Vorjahr gehört eine Frau nicht mehr zum Kader, dafür ist bei den Männern ein neuer Name mit dabei.

29.05.2020

Auch Bastian Meisen landet bei Salomon

 
Der Deutsche Riesenslalom-Spezialist Bastian Meisen steht vor seinem zweiten Weltcup-Winter. Und diesen wird der 24-Jährige nicht mehr mit Fischer-Ski, sondern mit Material aus dem Hause Salomon in Angriff nehmen.

29.05.2020

Stephanie Brunner heuert bei Atomic an

 
Nach Roland Leitinger (AUT) und Estelle Alphand (SWE) hat heute auch Stephanie Brunner ihren Materialwechsel öffentlich gemacht. Die 26 Jahre alte Technik-Spezialistin verlässt HEAD und heuert bei Atomic an.

29.05.2020

Estelle Alphand ist zur „Rebellin“ mutiert

 
Auch Estelle Alphand schlägt im Hinblick auf den kommenden Winter ein neues Kapitel auf. Die für Schweden startende die schwedisch-französische Technik-Spezialistin wechselt nach Jahren auf Rossignol zu Ausrüster HEAD.

29.05.2020

Roland Leitingers Skier sind jetzt blau gefärbt

 
Jetzt ist der von skinews.ch schon angekündigte Wechsel perfekt. Der Österreicher Roland Leitinger hat im Hinblick auf den WM-Winter 2020/21 seinen Ausrüster gewechselt und wird neu mit Material von Salomon am Start stehen.

27.05.2020

Marina Wallner wechselt zurück zu Fischer

 
Das muntere "Ski-wechsel-dich"-Karussell dreht sich weiter. Neu aufgestiegen ist die deutsche Slalom-Spezialistin Marina Wallner, die Atomic nach zwei Jahren wieder verlässt.

22.05.2020

Justin Murisier entschuldigt sich … und geht

 
Vor zwei Jahren wechselte Justin Murisier von Völkl auf Nordica, nun wird der 28 Jahre alte Technik-Spezialist nach einer durchzogenen Comeback-Saison erneut auf frisches Material setzen.

21.05.2020

Mit neuem Material gegen die Stagnation

 
Vor zwei Tagen sagte Charlotte Chable auf Instagram ihrem Ausrüster, der sie seit Kindertagen begleitet hat, danke. Heute, am 21. Mai, hat die 25 Jahre alte Waadtländerin den Namen der neuen Skimarke bekannt gegeben.

18.05.2020

Kjetil Jansrud und die gelebte Solidarität

 
Dem Norweger Kjetil Jansrud ist die finanzielle Situation seines Landesverbandes nicht egal. Der 34-Jährige will nun gewisse Ausgaben selber tragen, damit aufstrebende Athletinnen und Athleten weiterhin gut ausgebildet werden können.

18.05.2020

Christian Walder wechselt den Ausrüster

 
Nach 12 Jahren mit dem selben Ausrüster an den Füssen setzt der Österreicher Christian Walder jetzt im Hinblick auf die WM-Saison 2020/21 auf einen Markenwechsel. Der 28-Jährige geht den selben Weg, den einer seiner Teamkollegen kürzlich gegangen ist.

18.05.2020

Rasmus Windingstad und die Rückkehr mit dem „Knalleffekt“

 
Er musste die Saison 2019/20 verletzungsbedingt vorzeitig abbrechen und kündigte eine Rückkehr "mit Knalleffekt" an. Rasmus Windingstad hat im Hinblick auf den WM-Winter in der Tat eine Neuigkeit zu verkünden. Eine, die auch in der Schweiz interessiert.

11.05.2020

Ilka Stuhec vor der Rückkehr auf den Schnee

 
Abfahrtsweltmeisterin Ilka Stuhec steht vor der Rückkehr auf den Schnee. Allerdings werden weder Trainer Stefan Abplanalp noch ihr Servicemann bei den Trainings an der Grenze zu Italien dabei sein können.

09.05.2020

Sofia Goggia setzt auf Lara Guts ehemaligen Servicemann

 
Wechsel im Umfeld von Abfahrtsolympiasiegerin Sofia Goggia. Die 27 Jahre alte Italienerin setzt nach dem Rückzug von Federico Brunelli auf einen neuen, sehr routinierten Servicemann, der auch schon für Lara Gut gearbeitet hat.

09.05.2020

Auch Christoph Krenn auf neuem Material

 
Im Februar musste er krankheitsbedingt die Saison vorzeitig abbrechen, jetzt ist Christoph Krenn mit einer Neuigkeit zurück. Österreichs Speed-Spezialist nimmt die WM-Saison 2020/21 auf einer neuen Skimarke in Angriff.

07.05.2020

Peter Pen neu in der ÖSV-Trainercrew

 
Der ehemalige slowenische Speed-Spezialist Peter Pen übernimmt einen Trainerposten im österreichischen Skiverband ÖSV. Pen trainiert künftig die schnellen Frauen rund um Nicole Schmidhofer, Ramona Siebenhofer und Co.

05.05.2020

Jetzt ist Timon Haugan ein „Rebell“

 
Der nächste Materialwechsel ist unter Dach und Fach. Nachdem der Norweger Timon Haugan kürzlich seinen Abgang bei Rossignol öffentlich gemacht hat, steht jetzt fest, mit welchem Material er künftig auf Punktejagd gehen wird.

04.05.2020

Der Materialwechsel als Neustart für Stephanie Resch

 
Österreichs Technik-Spezialistin Stephanie Resch hat keine einfache Zeit hinter sich. Jetzt hat sich die 24-Jährige zu einem Materialwechsel entschieden und nimmt in den nächsten Tagen das Skitraining wieder auf.

04.05.2020

Österreichs Nationalmannschaft „geschrumpft“

 
Die sportliche Leitung des österreichischen Skiverbandes hat die Kader-Einteilungen für den WM-Winter 2020/2021 bekannt gegeben. Die Nationalmannschaft ist dabei von bisher 23 Mitgliedern (9 Männer/14 Frauen) auf 20 (7 Männer/13 Frauen) geschrumpft.

03.05.2020

Alexis Pinturault: „…desto komplizierter wird es“

 
Alexis Pinturault (29) zeigte Covid-19-Krankheitssymptome, fühlt sich jetzt aber wieder soweit genesen, dass er das Training wieder aufgenommen hat. In einem Interview spricht er über die Folgen der Krankheit und die sportliche Zukunft.

02.05.2020

Co-Trainer übernimmt die ÖSV-Speed-Frauen

 
Der österreichische Skiverband hat die Nachfolge von Roland Assinger bereits gelöst. Der 32 Jahre alte Florian Scheiber übernimmt die Aufgabe als Gruppentrainer bei den Speed-Frauen.

01.05.2020

Norwegischer Techniker ist bei HEAD „gelandet“

 
Nach dem Wechsel von Thomas Tumler zu Stöckli (skinews.ch berichtete exklusiv) ist nun auch offiziell, auf welchem Material der Norweger Fabian Wilkens Solheim künftig unterwegs sein wird. Der 24-Jährige hat bei HEAD unterschrieben. Wer sonst noch die Skimarke gewechselt hat – oder sie wechseln...

01.05.2020

Knall beim ÖSV – Speed-Coach Assinger weg

 
Roland Assinger, erfolgreicher Coach der österreichischen Speed-Frauen, gehört nicht mehr der Trainer-Crew des ÖSV an. Der ausgelaufene Vertrag ist – weil man sich offenbar nicht hat einigen können – nicht verlängert worden.

01.05.2020

Swiss Ski: Schneetraining erst ab Juli

 
Im Gegensatz zur Konkurrenz aus Österreich werden die Athletinnen und Athleten von Swiss Ski noch nicht mit dem Schneetraining beginnen. Ab Juli soll auf den Schweizer Gletschern trainiert werden.

01.05.2020

Österreichs Fahrerinnen und Fahrer nehmen Fahrt auf

 
Die Fahrerinnen und Fahrer des Österreichischen Skiverbandes starten ihre Trainingsprogramme im Hinblick auf den WM-Winter 2020/21. An oberster Stelle stehe wegen der aktuellen Lage die Gesundheit, sagt ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel.

01.05.2020

Thomas Tumler – neuer Ski, neue Motivation

 
Nach zwei Jahren mit Material von Fischer an den Füssen verlässt Thomas Tumler den österreichischen Sportartikelhersteller und nimmt die WM-Saison 2020/21 mit einem neuen Produkt in Angriff.

30.04.2020

Osi Inglin wird Cheftrainer der Finnen

 
Osi Inglin verlässt das Sportgymnasium Davos nach knapp einem Jahr wieder und wird Cheftrainer des finnischen Männerteams. Der Schwyzer soll in Skandinavien ein junges und weltcuptaugliches Team aufbauen und weiter entwicklen. Was Inglin zu seinem neuen Engagement sagt und mit welchen Fahrern es...

29.04.2020

Der DSV setzt auf bewährte Führungskräfte

 
Viele Rücktritte bei den Athletinnen und Athleten, Konstanz in der sportlichen Führung und in der Trainer-Crew. So präsentiert sich die Ausgangslage für den Deutschen Skiverband vor dem WM-Winter 2020/21.

28.04.2020

Welcher Weltcup-Sieger macht hier den Freddie Mercury?

 
Aus einem "Lausbub" ist ein Weltcup-Sieger geworden, den Schalk aber hat sich der 22-Jährige bewahrt. In einem Kürzest-Video als Instagram-Story beweist der Ski-Profi seinen Humor und macht einem seiner Sponsoren als Freddie Mercury eine Freude.

28.04.2020

Trainer-Team 2020/21 von Swiss Ski komplett

 
Der eine kommt aus Italien, der andere ist ein Rückkehrer zum nationalen Skiverband. Swiss Ski meldet macht zwei Neubesetzungen von Trainerposten im Europacup-Team der Männer offiziell. Damit ist die Trainer-Crew von Swiss Ski für den Winter 2020/21 komplett.

23.04.2020

Ozeanien steht ein schwieriger Winter bevor

 
Neuseeland lockert in einem ersten Schritt die Lockdown-Bestimmungen, von einer Rückkehr zur Normalität aber ist man auch in Ozeanien weit entfernt. Trainingslager oder gar internationale Skirennen unter FIS-Flagge wird es 2020 kaum geben.

21.04.2020

Der ÖSV geht auf Nummer sicher

 
Schritt für Schritt können in Österreich die Profisportlerinnen und -sportler den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen. Der Österreichische Skiverband setzt wegen der Corona-Pandemie auf Antikörper-Tests und auf einen kontrollierten Wiedereinstieg.

20.04.2020

Hirscher-Crew für das Riesen-Team des ÖSV

 
Der österreichische Skiverband plant in der Basis-Disziplin Riesenslalom eine Vorwärtsstrategie. Wie die grösste Tageszeitung des Landes gemeldet und der Verband kurz darauf bestätigt hat, soll das ehemalige Hirscher-Team die zuletzt enttäuschenden Riesen-Fahrer wieder schnell machen.

17.04.2020

Klaus Mayrhofer: „Wendys Angebot ist mir dazwischen gekommen“

 
Der Österreicher Klaus Mayrhofer ist der neue Trainer im Team von Wendy Holdener. Im Interview mit skinews.ch spricht der 47 Jahre alte Coach über seine Beweggründe, künftig für Swiss Ski tätig zu sein und über seine aktuelle und künftige Arbeit mit der Team-Olympiasiegerin und mehrfachen...

17.04.2020

Rochaden im Swiss-Ski-Trainerstab

 
Auf den WM-Winter 2020/21 hin gibt es im Trainerstab von Swiss Ski einige Veränderungen. Neben einigen Rochaden stossen neu Klaus Mayrhofer (ÖSV) und Tina Weirathers Trainer Mathias Briker zur Swiss-Ski-Crew dazu.

17.04.2020

Die Nationalkader von Swiss Ski sind grösser geworden

 
Der Schweizerische Skiverband Swiss Ski hat heute (17. April) die Kaderselektionen für den Winter 2020/21 bekannt gegeben. Die Nationalmannschaften sind sowohl bei den Frauen wie bei den Männern grösser geworden.

14.04.2020

So trifft die Corona-Krise Skihersteller Atomic

 
Skihersteller Atomic wird durch die Corona-Krise doppelt getroffen. Rennchef Christian Höflehner (46) über die Zukunft, Ausrüsterverträge, eine für Januar angekündigte Neuheit sowie je eine gewonnene und eine „verlorene“ grosse Kristallkugel.

09.04.2020

Joana Hählen: „Jetzt ist Flexibilität gefragt“

 
Speed-Spezialistin Joana Hählen hat die erfolgreichste Saison ihrer bisherigen Karriere hinter sich. Im Interview mit skinews.ch sagt sie unter anderem, warum sie in den "verordneten" Ferien die Freude am Lesen von Krimis gefunden hat und sie nicht spannende TV-Serien schauen will.

05.04.2020

Speed-Fahrerinnen sind zum Improvisieren gezwungen

 
Die Corona-Pandemie hat nicht nur Spuren im Weltcup-Winter 2019/20 hinterlassen, sie beeinträchtigt auch die Vorbereitung auf die nächste Saison. Beim Speed-Team der Schweizerinnen ist Improvisation angesagt.