Am Schluss entscheidet das Los

07.09.2020

Spannung schon vor den ersten Skirennen. Der Vorarlberger Daniel Meier geht auf der Suche nach einem Kopfsponsor neue Wege. Firmen, auch kleine, dürfen auf das grosse Los hoffen.

Der Vorarlberger Daniel Meier hat eine spannende Idee. – Foto: GEPA pictures

Daniel Meier hat einen Traum. Der 27 Jahre alte Vorarlberger will Österreich im Februar 2021 beim WM-Riesenslalom von Cortina d'Ampezzo vertreten dürfen. Aufgrund der aktuellen Position in der FIS-Punkteliste, Meier steht als Österreichs Nummer 5 in dieser Disziplin auf Rang 35, sollte die Verwirklichung des Traumes durchaus möglich sein. Trotzdem gibt es ein grosses Aber . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk