Beiträge mit dem Schlagwort Österreich

31.07.2022

Rücktritt vom Rücktritt – Mathias Graf ist wieder da

 
Die "Skicross-Pension" des Österreichers Mathias Graf hat nur rund zwei Wochen gedauert. Die noch bessere Unterstützung durch seinen Sponsor ermöglicht dem 26 Jahre alten Vorarlberger die Fortsetzung der Karriere doch noch.

27.07.2022

Lange Pause für den ÖSV-Technik-Spezialisten

 
Kein guter Start ins zweite Jahr als Athlet des ÖSV-B-Kaders. Der 23 Jahre alte Technik-Spezialist Mario Gramshammer hat sich (erneut) eine schwere Knieverletzung zugezogen und wird den Grossteil des Winter 2022/23 verpassen.

22.07.2022

Ski-Familie Matt in grosser Trauer

 
Traurige Nachrichten aus Österreich. Hubert Matt, der 65 Jahre alte Vater der Ski-Asse Mario, Michael und Andreas Matt, ist am Donnerstagabend bei einem Arbeitsunfall in Flirsch (Bundesland Tirol) ums Leben gekommen.

13.07.2022

Genug vom Rennsport – Melanie Niederdorfer hört auf

 
Sie galt als Talent und hat im Europacup Rennen in den technischen Disziplinen und auch im Speed-Bereich bestritten. Ende Winter 2019/20 verlor sie den ÖSV-Kaderstatus und jetzt zieht sich die 22-Jährige ganz aus dem Skirennsport zurück.

29.06.2022

ÖSV-Männer: Neue Führung, neue Gruppen – hohe Ziele

 
Nach Abschluss des Winters 2021/22 ist beim ÖSV einiges passiert. So ist in der sportlichen Führung des Männer-Teams vieles neu und die frische Führung um Herbert Mandl (sportlicher Leiter) und Cheftrainer/Rennsportleiter Marko Pfeifer hat im Hinblick auf den kommenden WM-Winter einiges...

23.06.2022

Je ein „Neuer“ bei Salomon und Atomic

 
Und noch zwei Ausrüsterwechsel sind abgeschlossen und mit Unterschriften unter Verträge besiegelt worden. Martin Cater SLO) hat Stöckli in Richtung Salomon verlassen und der Österreicher Thomas Dorner setzt neu Material aus dem Hause Atomic.

11.05.2022

115 Athletinnen und Athleten in den ÖSV-Kadern

 
Die sportliche Leitung des österreichischen Skiverbandes hat 61 Männer und 54 Frauen für die Alpin-Kader selektioniert. Die Nationalmannschaft der Männer ist deutlich grösser geworden.

26.04.2022

Peter Frauneder (54) überraschend gestorben

 
Schocknachricht in der österreichischen (Ski-)Sportszene. Peter Frauneder, Sportchef der "Kronen Zeitung", ist am Montag nach kurzer, schwerer Krankheit überraschend verstorben.

19.04.2022

Der ÖSV holt zwei Top-Trainer für die Frauen zurück

 
Zwei Trainer-Grössen kehren nach längeren Engagements im Ausland zum ÖSV zurück. Beide werden die Aufgaben von Gruppentrainern übernehmen – einer bei den Speed-Frauen, der andere übernimmt die Riesenslalom-Gruppe.

25.03.2022

EYOF: Und noch zwei Medaillen für Österreich

 
Gold und Silber für Österreich zum Abschluss der Europäischen Olympischen Jugend-Winterspiele in Vuokatti (FIN). Im Parallel-Rennen der Frauen konnte sich Victoria Olivier vor Natalie Falch durchsetzen.

24.03.2022

EYOF: Team-Gold für Österreich

 
Gold für Österreichs Ski-Quartett bei den Europäischen Olympischen Jugend-Winterspielen EYOF in Vuokatti (FIN). Natalie Falch, Victoria Olivier, Jakob Greber und Fabio Walch haben den Mixed-Team-Event gewonnen.

18.03.2022

Die Schweiz gewinnt den Team-Event von Meribel

 
Das junge Schweizer Quartett mit Delphine Darbellay, Andrea Ellenberger, Livio Simonet und Fadri Janutin, gewinnt gegen Kanada, dann gegen Deutschland und schlägt – etwas überraschend – im Team-Event von Meribel im Final auch noch Österreich.

17.03.2022

Marko Pfeifer wird Cheftrainer der ÖSV-Männer

 
Das war so erwartet worden. Der 47 Jahre alte Marko Pfeifer, bisher Trainer der Slalom-Truppe, wird neuer Cheftrainer der Österreicher und "beerbt" in dieser Funktion den scheidenden Andreas Puelacher.

11.03.2022

EYOF: Viktoria Olivier geht schon wieder auf Medaillenjagd

 
Je vier Frauen und Männer werden Österreich vom 20. bis 25. März bei den Europäischen Olympischen Jugend-Winterspielen in Vuokatti (FIN) in den alpinen Skirennen vertreten. Mit dabei auch eine zweifache Medaillengewinnerin der kürzlich zu Ende gegangenen Ski-Weltmeisterschaften in Panorama....

09.03.2022

Cornelia Hütter beendet die Saison vorzeitig

 
Die Österreicherin Cornelia Hütter muss die Saison 2021/22 vorzeitig beenden und auf die Teilnahme am Weltcup-Final verzichten. Der Sturz in Crans Montana hat Folgen, die einen Start noch nicht zulassen.

07.03.2022

Junioren-WM: Kanada holt sich das Team-Gold

 
Kanada gewinnt überraschend Team-Gold bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Panorama. Österreich holt Silber und die Schweiz gewinnt den kleinen Final gegen die USA und sichert sich die Bronzemedaillen.

05.03.2022

ÖSV: Auch Männer-Chef Andreas Puelacher hört auf

 
Das Knisterin im Gebälk der ÖSV-Führung ist zu einem lauten Knacken geworden. Nach Herbert Mandls angekündigter Rückkehr zum ÖSV als Sportlicher Leiter braucht der Verband jetzt aber gleich zwei neue Cheftrainer.

02.03.2022

Herbert Mandl kehrt zum ÖSV zurück

 
Ein bekanntes Gesicht kehrt zum österreichischen Skiverband ÖSV zurück. Herbert Mandl, ehemaliger Cheftrainer der ÖSV-Frauen, wird Sportlicher Leiter des Bereichs Ski alpin.

25.02.2022

Stephanie Resch beendet ihre Karriere

 
Österreichs B-Kader-Athletein Stephanie Resch beendet ihre Laufbahn als Rennfahrerin. Die 26 Jahre alte Riesenslalom-Spezialistin ist immer wieder durch Verletzungen gebremst worden und hat 17 Weltcup- und 53 Europacup-Rennen bestritten.

23.02.2022

Ein starkes ÖSV-Aufgebot für die Junioren-WM

 
Sechs Frauen und sechs Männer – darunter eine Dreifach-Juniorenweltmeisterin des Jahres 2020 und ein aktueller Juniorenweltmeister – bilden das österreichische Aufgebot für die Junioren-Weltmeisterschaften von Panorama (CAN).

20.02.2022

Toni Giger: „Weil es um mehr geht als nur um Medaillen“

 
Nach dem Medaillenspiegel waren die Olympischen Winterspiele in Peking die zweiterfolgreichsten in der Geschichte des Österreichischen Skiverbandes ÖSV. Für Sportdirektor Toni Giger zählt aber nicht nur die Medaillenwertung, sondern das grosse Ganze.

12.02.2022

Olympische Spiele für Ariane Rädler vorzeitig vorbei

 
Verletzungsbedingter Ausfall bei Österreichs Skirennfahrerinnen. Speed-Spezialistin Ariane Rädler muss vorzeitig die Heimreise aus Peking antreten. Ein lädiertes Knie lässt der Vorarlbergerin keine andere Wahl.

11.02.2022

Flachau übernimmt den Zagreb-Slalom

 
Der wegen unfahrbarer Piste am 6. Januar in Zagreb nach 19 Fahrern abgebrochene Weltcup-Slalom der Männer wird am 9. März in der Flachau (AUT) nachgeholt.

30.01.2022

Die ÖSV-Stars nach dem ersten Schneekontakt in Peking

 
Wie auch diverse Rennfahrerinnen und Rennfahrer anderer Nationen haben einige der Alpinen aus Österreich in Peking den ersten Schneekontakt schon hinter sich. Olympia-Rookie Daniel Hemetsberger fühlt sich an Val Gardena erinnert.

24.01.2022

Österreich hat sich noch zwei Startplätze „erkämpft“

 
Aus 9 mach 11 – Österreich darf nun doch 11 Skirennfahrer nach Peking schicken. Der ÖSV hat sich die zwei Plätze in letzter Minute "erkämpft" und das IOC bricht dafür mit der Idee der gleichen Anzahl Männer und Frauen. Es bleibt ein ungutes Gefühl.

07.01.2022

Raphael Haaser – nach dem Erfolg jetzt der Rückschlag

 
Im österreichischen Aufgebot für die beiden Weltcup-Rennen am Chuenisbärgli von Adelboden fehlt der Name von Raphael Haaser. Der Zweite des Super-G von Bormio hat ein positives Covid19-Testresultat abgeliefert und muss in Isolation.

06.01.2022

Schladming übernimmt den Flachau-Slalom

 
Der in Flachau abgesagte Weltcup-Slalom der Frauen wird in Schladming ausgetragen. Damit fahren die Frauen zum überhaupt ersten Mal ein Weltcup-Rennen auf der Planai.

06.01.2022

Kein Weltcup-Slalom in der Flachau

 
Corona und kein Ende. Die hohen Inzidenz-Zahlen in Flachau verhindern die Austragung des für den 11. Januar geplanten Weltcup-Nachtslalom der Frauen. Wo das Rennen jetzt ausgetragen wird, ist noch offen.

03.01.2022

Drei positive Tests bei Schweizer Slalom-Fahrerinnen

 
Kein guter Jahresbeginn für das Team von Swiss Ski. Gleich drei Schweizerinnen haben Coronatests mit positiven Resultaten abgeliefert und können daher den Weltcup-Slalom in Zagreb nicht bestreiten. Und auch eine Norwegerin und zwei Österreicherinnen können aus dem selben Grund in Zagreb nicht...

23.12.2021

Vorerst gibt es in Österreich „Geisterrennen“

 
Die Weltcup-Rennen in Österreich müssen vorerst ohne Publikum stattfinden. Wie der Österreichische Skiverband ÖSV mitteilt, betrifft diese Massnahme vorerst die Frauen-Rennen in Lienz (28./29. Dezember), Flachau (11. Januar) und Zauchensee (15./16. Januar).

19.12.2021

Nina Astner steht vor dem Weltcup-Debut

 
Im österreichischen Frauen-Team für die beiden Riesenslaloms von Courchevel (21./22. Dezember) taucht ein neues Gesicht auf. Die Tirolerin Nina Astner wird dank zuletzt guter Resultate im Europacup zum ersten Mal auf höchster Stufe eingesetzt.