Krystof Kryzl hat harte Tage hinter sich

03.08.2020

Tschechiens Ski-Dauerbrenner Krystof Kryzl ist gesund – besser gesagt wieder gesund. Der 33-Jährige hat nämlich das Coronavirus besiegt.

Krystof Kryzl. – Foto: GEPA pictures

196 Weltcup-Rennen hat der Tscheche Kristof Kryzl bereits in den Beinen. Auf höchster Stufe ist es um den einstigen Allrounder und aktuellen Technik-Spezialisten jedoch ruhiger geworden. Im Winter 2019/20 hat sich der 33-Jährige – nachdem er zuerst zwei FIS-Rennen in der Schweiz bestritten hatte – ausschliesslich in Asien auf die Rennpisten begeben. Nach FIS- und . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk