Beiträge mit dem Schlagwort Coronavirus 2020

14.07.2020

„Normal“ werden die Lauberhorn-Rennen 2021 nicht

 
Wie der Weltcup-Winter 2020/21 aussehen wird, weiss heute niemand. Die FIS und die örtlichen Organisatoren stehen vor grossen Herausforderungen. Die Wahrscheinlichkeit, dass die internationalen Lauberhornrennen im Januar 2021 nicht im "normalen" Rahmen stattfinden werden, ist sehr hoch. Finden in...

02.07.2020

Ski-WM findet wie geplant im Februar 2021 statt

 
Die nächsten alpinen Ski-Weltmeisterschaften finden wie ursprünglich geplant vom 9. bis 21. Februar in Cortina d'Ampezzo statt. Das hat die FIS im Rahmen einer Videokonferenz heute bestimmt.

28.06.2020

Positive Corona-Tests auf dem Stilfserjoch

 
Drei positiv ausgefallenr Tests auf das Coronavirus haben den Trainingsbetrieb der Italienerinnen auf dem Stilfserjoch vorübergehend lahm gelegt. Der italienische Verband hat positive Befunde bei zwei Betreuern und einer Athletin bestätigt.

23.06.2020

Vom Glück, wieder zusammen trainieren zu können

 
Wegen der Corona-Pandemie hatten die US-Athletinnen zuerst einen Nachteil gegenüber den europäischen Nationen befürchtet. Nun aber konnten Breezy Johnson und Co. in Copper Mountain ein – unter besonderen Vorsichtsmassnahmen erfolgtes – erfolgreich verlaufenes Trainingscamp auf heimischem...

15.06.2020

Lara Gut-Behrami wünscht sich mehr Distanz

 
Seit sich Lara Gut-Behrami selbst aus den sozialen Medien zurückgezogen hat, ist es abseits von den Zielräumen jeweils still um die Tessinerin geworden. Jetzt hat sie sich in einem Interview – unter anderem – zur Zeit während der Coronakrise geäussert.

16.05.2020

Corona-Fall im ÖSV: „Alles richtig gemacht“

 
Weitgehende Entwarnung nach dem ersten Corona-Fall im österreichischen Skiverband. Das positive Resultat soll laut Laborbefund nur noch die Restfolge einer offenbar schon im März erfolgten Erkrankung sein.

14.05.2020

ÖSV-Abfahrer positiv auf CoV-2-Virus getestet

 
Ein namentlich nicht bekannter ÖSV-Skirennfahrer ist positiv auf das Coronavirus CoV-2 getestet worden und wird vorderhand nicht an den Schneekursen in Sölden oder auf den Gletschern teilnehmen können.

11.05.2020

Ilka Stuhec vor der Rückkehr auf den Schnee

 
Abfahrtsweltmeisterin Ilka Stuhec steht vor der Rückkehr auf den Schnee. Allerdings werden weder Trainer Stefan Abplanalp noch ihr Servicemann bei den Trainings an der Grenze zu Italien dabei sein können.

08.05.2020

Fotos auf dem Golfplatz – Busse für Brignone

 
Für ein Fotoshooting und den Dreh eines Video-Interviews ist Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone auf die Suche nach Schnee gegangen. Sie hat diesen auf einem Golfplatz zwar gefunden, wurde aber für ihr Tun bestraft.

07.05.2020

Das Stilfserjoch wird zur „Casa d’Italia“

 
Italiens Skirennfahrerinnen und -rennfahrer sollen bald wieder Schnee unter den Füssen haben. Der Italienische Wintersportverband FISI plant eine exklusive Öffnung des Stilfserjochs vom 1. bis 30. Juni.

03.05.2020

Alexis Pinturault: „…desto komplizierter wird es“

 
Alexis Pinturault (29) zeigte Covid-19-Krankheitssymptome, fühlt sich jetzt aber wieder soweit genesen, dass er das Training wieder aufgenommen hat. In einem Interview spricht er über die Folgen der Krankheit und die sportliche Zukunft.

01.05.2020

Swiss Ski: Schneetraining erst ab Juli

 
Im Gegensatz zur Konkurrenz aus Österreich werden die Athletinnen und Athleten von Swiss Ski noch nicht mit dem Schneetraining beginnen. Ab Juli soll auf den Schweizer Gletschern trainiert werden.

01.05.2020

Österreichs Fahrerinnen und Fahrer nehmen Fahrt auf

 
Die Fahrerinnen und Fahrer des Österreichischen Skiverbandes starten ihre Trainingsprogramme im Hinblick auf den WM-Winter 2020/21. An oberster Stelle stehe wegen der aktuellen Lage die Gesundheit, sagt ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel.

28.04.2020

Manuel Feller singt seine „Message“

 
Vergangene Woche hatte Österreichs Technik-Spezialist einen Reggae-Song angekündigt. Jetzt ist er da. Und der Song hat zu Zeiten von Corona eine klare Aussage: "Stay at home" (bleib daheim).

23.04.2020

Ozeanien steht ein schwieriger Winter bevor

 
Neuseeland lockert in einem ersten Schritt die Lockdown-Bestimmungen, von einer Rückkehr zur Normalität aber ist man auch in Ozeanien weit entfernt. Trainingslager oder gar internationale Skirennen unter FIS-Flagge wird es 2020 kaum geben.

14.04.2020

So trifft die Corona-Krise Skihersteller Atomic

 
Skihersteller Atomic wird durch die Corona-Krise doppelt getroffen. Rennchef Christian Höflehner (46) über die Zukunft, Ausrüsterverträge, eine für Januar angekündigte Neuheit sowie je eine gewonnene und eine „verlorene“ grosse Kristallkugel.

09.04.2020

Joana Hählen: „Jetzt ist Flexibilität gefragt“

 
Speed-Spezialistin Joana Hählen hat die erfolgreichste Saison ihrer bisherigen Karriere hinter sich. Im Interview mit skinews.ch sagt sie unter anderem, warum sie in den "verordneten" Ferien die Freude am Lesen von Krimis gefunden hat und sie nicht spannende TV-Serien schauen will.

07.04.2020

Brignones Mutter hat das Corona-Virus besiegt

 
Schwierige Tage für Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone. Ihre Mutter, die ehemalige Skirennfahrerin Maria Rosa Quario, war an Covid-19 erkrankt. Mittlerweile habe die 58-Jährige die Krankheit aber besiegt, melden italienische Medien.

27.03.2020

Kein FIS-Kongress in Thailand

 
Der 52. FIS-Kongress, dessen Durchführung vom 17. bis 23. in Thailand geplant war, findet nicht statt. Damit wird auch das Prozedere der Nachfolgeregelung für den abtretenden FIS-Präsidenten Gian Franco Kasper verändert.

21.03.2020

Fitness auf dem Velo statt Skitestes auf der Piste

 
Nach dem abrupten Ende der Wettkampfsaison fehlen den Athletinnen und Athleten nicht nur diverse Rennen. Auch die für Materialtests reservierten Tage fallen aus. Die Rennfahrer sind fast zum Nichtstun gezwungen. Die Speed-Spezialisten Urs Kryenbühl und Gilles Roulin zur ungewohnten Situation.

18.03.2020

Coronavirus CoV-2: Diverse Weltcup-Orte unter Quarantäne

 
Die österreichischen Weltcup-Orte Sölden, Flachau und St. Anton haben – neben andern Gemeinden – mit drastischen Massnahmen auf die grassierende Ausbreitung des Coronavirus CoV-2 und die aufgetretenen Erkranungsfälle Covid-19 reagiert.

15.03.2020

Schwierige Zeiten auch für die Ski-Firmen

 
Die sich laufend verschärfende Situation rund um die Ausbreitung des Coronavirus COV-2 hat grosse Auswirkungen auch auf die Arbeit der Ski-Firmen. "Das Schlimmste ist die Ungewissheit", sagen Beni Matti (Rennchef Stöckli) und Christian Höflehner (Rennsportdirektor Atomic).

13.03.2020

Das „Kugel-Quartett“ im Sportpanorama

 
Ehre wem Ehre gebührt. In der Sendung "sportpanorama" des Schweizer Fernsehen haben die Skifans am Sonntag (ab 18.30) die Gelegenheit, die aus Schweizer Sicht so erfolgreiche Saison mit prominenten Studiogästen Revue passieren zu lassen.

13.03.2020

Frankreichs Verband stellt den Wettkampfbetrieb ein

 
Ab Mitternacht des 13. März wird ist ein Grossteil des Wintersports in Frankreich auf Eis gelegt. Der Skiverband setzt sämtliche Wettkämpfe in allen Disziplinen und auf allen Stufen aus. Norwegen hat Ähnliches bereits am Donnerstag gemacht.

12.03.2020

Auch der NorAm-Cup ist vorzeitig beendet worden

 
Der US-Ski- und Snowboardverband führt wegen der Coronavirus-Pandemie in Nordamerika auch einschneidende Massnahmen durch. So ist unter anderem die Finalveranstaltung des NorAm-Cups abgesagt worden.

12.03.2020

Weltcup zu Ende – Rennen in Kranjska Gora abgesagt

 
Was zu erwarten war ist nun Tatsache: Auch die letzten Weltcup-Rennen der Männer, ein Riesenslalom und ein Slalom in Kranjska Gora, sind wegen der Ausbreitung des Coronavirus COV-2 abgesagt worden. Damit ist auch die Weltcup-Saison der Männer vorzeitig zu Ende.

11.03.2020

Junioren-WM in Narvik abgebrochen und abgesagt

 
Heute Abend (11. März) sind die Junioren-Weltmeisterschaften in Narvik abgebrochen worden. Die ausstehenden Rennen werden nicht mehr gefahren. Grund: die rasante Ausbreitung des Coronavirus COV-2 auch in Norwegen.

11.03.2020

Are-Rennen abgesagt – Positive COVID-19-Fälle im Umfeld

 
Die Weltcup-Rennen der Frauen in Are sind abgesagt worden. Der Grund ist, wenig überraschend, die anhaltende Ausbreitung des Coronavirus COV-2. Damit ist der Weltcup 2019/20 für die Frauen abrupt zu Ende gegangen. Zudem meldet die FIS erste positive COVID-19-Fälle im Umfeld des Weltcups.

11.03.2020

Der ÖSV stellt den Wettkampfbetrieb ein

 
Keine österreichischen Meisterschaften mehr und auch diverse nationale Nachwuchsveranstaltungen finden nicht mehr statt. Der Österreichische Skiverband zieht aus der Corona-Krise die Konsequenzen.

10.03.2020

Die FIS muss jetzt die Verantwortung übernehmen

 
Die anhaltende Ausbreitung des Coronavirus COV-2 schürt immer mehr Unsicherheiten. Die FIS als verantwortungsbewusster Weltverband hat nun eine einzige Aufgabe: die Absage der noch ausstehenden Wettkämpfe. – Ein Kommentar.

10.03.2020

Österreich sagt die restlichen EC-Rennen ab

 
Die Europacup-Saison 2019/2020 ist so gut wie zu Ende. Der österreichische Skiverband hat die noch im Kalender verbleibenden und in Saalbach sowie auf der Reiteralm geplant gewesenen Rennen abgesagt.

10.03.2020

Keine Italiener bei den Rennen in Kranjska Gora

 
Die neuste Entwicklung im Zusammenhang mit dem Coronavirus COV-2 ist, dass die italienische Mannschaft die letzten Weltcup-Rennen in Kranjska Gora nicht bestreiten wird. Diverse Fahrer kritisieren die FIS, dass die Rennen in Kranjska Gora nicht schon längst abgesagt worden sind.

09.03.2020

Der italienische Skiverband zieht die Notbremse

 
Ab heute (9. März) stellt der italienische Skiverband seine Aktivitäten wegen der anhaltenden Ausbreitung des Coronavirus COV-2 praktisch ein und lässt seine Athletinnen und Athleten nicht mehr an Wettkämfpen teilnehmen. Mit einigen Ausnahmen.

06.03.2020

Kein Weltcup-Final in Cortina – Saison endet vorzeitig

 
Zwar wollte der Weltskiverband FIS erst am Samstag um 9 Uhr informieren, aber die Sache ist längst erledigt: der in Cortina d'Ampezzo geplante Weltcup-Final findet nicht statt. So steht es in einer Mitteilung des italienischen Wintersportverbandes.

03.03.2020

Liechtenstein-Abend in Cortina abgesagt

 
Sollte der Weltcup-Final in Cortina d'Ampezzo durchgeführt werden, dann ohne den Liechtenstein-Abend. Die Behörden und der Skiverband des Fürstentums haben die Feierlichkeit abgesagt.

02.03.2020

Die FIS vertagt die Entscheidung auf Freitag

 
Der Weltskiverband FIS hat die Entscheidung darüber, ob der Weltcup-Final in Cortina d'Ampezzo in Anbetracht der Ausbreitung des Coronavirus COV-2 durchgeführt wird oder nicht, auf kommenden Freitag vertagt.

28.02.2020

Bitte Abstand halten

 
Wenn am Wochenende in La Thuile die Weltcup-Rennen der Frauen ausgetragen werden, gilt für Journalistinnen und Journalisten wegen des Coronavirus COVID-19 eine neue Regel: bitte Abstand halten.

26.02.2020

Die rasche Rückkehr aus Japan

 
Sechs Schweizer Technik-Spezialisten wollten in Japan einige FIS-Rennen fahren. Nun hat aber Japans Regierung vorerst einen Grossteil der Sportveranstaltungen abgesagt.