Weltcup-Rennen in Italien ohne Publikum

05.11.2020

Die italienischen Weltcuprennen im kommenden Dezember finden vor leeren Zuschauerrängen statt. Das haben die Organisatoren von Val Gardena, Alta Badia, Bormio und Madonna di Campiglio gemeinsam mit dem italienischen Wintersportverband beschlossen.

Auch in Bormio werden 2020 keine Zuschauer die Rennen verfolgen. – Foto: GEPA pictures

Während für die beiden Weltcup-Slaloms der Frauen in Levi (21./22. November) eine beschränkte Anzahl an Eintrittstickets in den Verkauf gelangen, werden die Männer-Rennen in Italien ausnahmslos ohne Publikum stattfinden. Anlässlich einer Videokonferenz haben die Organisatoren von Alta Badia, Madonna di Campiglio, Bormio und Val Gardena gemeinsam mit dem italienischen Wintersportverband FISI und . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk