Aleksander Aamodt Kilde postitiv getestet

25.10.2020

Schlechte Kunde von Gesamtweltcupsieger Aleksander Aamodt Kilde. Der 28 Jahre alte Norweger ist zuhause positiv auf das Coronavirus getestet worden und muss eine Pause einlegen.

Aleksander Aamodt Kilde – in Sölden ohne Punkte und jetzt mit dem Coronavirus. – Foto: GEPA pictures

Wie norwegische Medien unter Berufung auf den nationalen Skiverband melden, ist Aleksander Aamodt Kilde bei einem Routinetest nach seiner Rückkehr vom Weltcup-Auftakt in Sölden (AUT) daheim positiv auf das Coronavirus getestet worden. "Ich habe milde Symptome, aber der Allgemeinzustand ist gut. Ich bin optimistisch, ziemlich schnell gesund zu werden, und ich halte mich an die aktuellen Regeln . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk