Positiver Covid-19-Fall in Levi

18.11.2020

Am Mittwochabend (18. November) hat die FIS über einen positiven Covid-19-Fall in Levi berichtet. Laut Mitteilung des Welt-Skiverbandes ist ein Mitglied aus dem Betreuerstab des schwedischen Teams bei der Ankunft in Levi positiv getestet worden.

Levi wäre bereit für die beiden Weltcup-Slaloms der Frauen. – Foto: GEPA pictures

Unruhe im Vorfeld der beiden Weltcup-Slaloms von Levi vom kommenden Wochenende. Wie die FIS am Mittwochabend mitgeteilt hat, ist ein Mitglied der schwedischen Delegation positiv auf Covid-19 getestet worden. Die FIS Event Task Force sei direkt durch die finnischen Gesundheitsbehörden über den positiven Test informiert und die betroffene Person sei umgehend isoliert worden, heisst es in der . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk