Was passiert mit den FIS-Rennen in Österreich?

02.11.2020

Ab Mitternacht (2./3. November) treten in Österreich wieder verschärfte Massnahmen gegen die Corona-Pandemie in Kraft. Profisport bleibt – ohne Publikum – erlaubt. Was aber passiert mit den FIS-Rennen in Österreich?

In Österreich gelten wieder verschärfte Massnahmen gegen die Corona-Pandemie. – Foto: GEPA pictures

Ein Blick auf den Rennkalender der FIS zeigt: derzeit scheint kein einziges in Österreich geplantes FIS-Rennen auf der Homepage des internationalen Skiverbandes auf. Dieser Fakt hat aber nur bedingt mit den von der Regierung beschlossenen neuen Massnahmen . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk