Levi – die Schwedinnen dürfen nicht starten

19.11.2020

Der Covid-19-Fall innerhalb des schwedischen Slalom-Teams hat weiterreichende Folgen: wie unter anderem "Svenska Dagbladet" meldet, muss das gesamte schwedische Slalom-Team der Frauen in Quarantäne. Das bedeutet, dass die Schwedinnen an den Weltcup-Rennen in Levi nicht teilnehmen können.

Schweden am Boden? Die Slalomfahrerinnen dürfen offenbar in Levi nicht starten.

Das gesamte schwedische Slalom-Team muss in Levi in Quarantäne. Das berichten diverse schwedische Medien direkt aus Skandinavien. Nach dem gestern Mittwoch bekannt gewordenen positiven Covid-19-Fall rund um Schwedens Cheftrainer Christian Thoma hiess es zuerst, dass die schwedischen Athletinnen . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk