Beiträge mit dem Schlagwort Kitzbuehel 2021

25.01.2021

Vincent Kriechmayr holt sich seinen 7. Weltcupsieg

 
Der Österreicher Vincent Kriechmayr gewinnt mit dem Super-G von Kitzbühel sein 150. Weltcup-Rennen und übernimmt die Führung in der Disziplinenwertung. Marco Odermatt fährt noch vor dem grossen Favoriten Matthias Mayer auf den 2. Platz.

24.01.2021

Beat Feuz holt sich das Kitzbühel-Double

 
Beat Feuz hat es wieder getan. Der Emmentaler gewinnt auch die zweite Weltcup-Abfahrt in Kitzbühel und ist damit der siebente Fahrer, der auf der Streif eine Doppel-Abfahrt hat gewinnen können. Damit übernimmt Feuz auch die Führung in der Disziplinenwertung von Matthias Mayer.

24.01.2021

Kein zusätzlicher Test über den Zielsprung

 
Das grosse Thema in Kitzbühel ist der Zielsprung. An diesem wurde nach dem schlimmen Sturz von Urs Kryenbühl am Freitag und Samstag mit schwerem Gerät gearbeitet. Eine Testfahrt über den Sprung gibt es aber am Sonntagvormittag nun doch nicht.

23.01.2021

Neues Renn-Programm für Kitzbühel

 
Nach der wetterbedingten Absage der Hahnenkamm-Abfahrt vom Samstag haben die FIS und die Organisatoren ein neues Renn-Programm für Kitzbühel zusammengestellt.

23.01.2021

Kitzbühel-Abfahrt ist abgesagt

 
Wegen der aktuellen Wetterlage und der Situation auf der Rennstrecke ist die zweite Weltcup-Abfahrt auf der Streif in Kitzbühel abgesagt worden.

22.01.2021

Zum Gesundheitszustand von Urs Kryenbühl

 
Der Schweizer Speed-Spezialist Urs Krienbühl ist in der heutigen Weltcup-Abfahrt von Kitzbühel beim Zielsprung schwer gestürzt und musste mit dem Helikopter in Spitalpflege verbracht werden. Jetzt liegen die ersten Untersuchungsergebnisse vor.

22.01.2021

Rennabbruch in Kitzbühel – Beat Feuz gewinnt

 
Beat Feuz gewinnt zum ersten Mal die Weltcup-Abfahrt in Kitzbühel. Das Rennen, das durch die schweren Stürze von Urs Kryenbühl und Ryan Cochran-Siegle überschattet worden ist, wurde durch die Jury nach 30 Startern vorzeitig abgebrochen.

21.01.2021

Beat Feuz: „Damals habe ich im Netz gezappelt“

 
Beat Feuz und die Streif von Kitzbühel haben eine besondere Beziehung. Vier Mal ist der Emmentaler hier schon Zweiter geworden und einmal mit dem Sieg vor Augen in den Netzen gelandet. Feuz aber sagt: "Ich fahre hier dem Sieg nicht hinterher".

20.01.2021

Romed Baumann: „…locker und flexibel bleiben“

 
Der Deutsche Romed Baumann steht kurz vor seiner 13. Weltcup-Abfahrt auf der Kitzbüheler Streif. Und dennoch ist 2021 alles anders, als in den Jahren zuvor. "Es wird komisch sein, ohne Zuschauer", sagt der 35-Jährige.

19.01.2021

Verwirrung um Christof Innerhofer

 
Fährt er in Kitzbühel, oder fährt er nicht. In Italien kursierten in den letzten Stunden diverse Meldungen darüber, dass Christof Innerhofer – womöglich wegen eines positiven Coronatests – in Kitzbühel nicht am Start stehen könnte. Nun scheint sich die Sache aber geklärt zu haben.

18.01.2021

Erstes Kitzbühel-Training erst am Mittwoch

 
Kein Training am Dienstag. Die Hahnenkamm-Rennen 2021 starten wegen der ungünstigen Wetterprognosen für den Dienstag nicht ganz unerwartet erst am Mittwoch mit dem ersten Abfahrtstraining.

17.01.2021

Die Kitzbühel-Rennen können stattfinden

 
Die Entscheidung ist gefallen. Die Weltcup-Rennen der Männer im Rahmen der 81. Hahnenkammrennen von Kitzbühel können am kommenden Wochenende wie geplant stattfinden.