Jetzt schwebt auch die „Beat Feuz“ Richtung Hahnenkamm

09.08.2021

Heute (9. August) ist Beat Feuz' Sammlung von Auszeichnungen um das wohl grösste Stück ergänzt worden. An der Hahnenkammbahn in Kitzbühel trägt die Gondel mit der Nummer 67 jetzt den Namen des Doppelsiegers von 2021.

Feierlicher Moment für Beat Feuz und seine Familie: eine Hahnenkamm-Gondel trägt seinen Namen. – Foto: zvg / Vitus Lüönd

Es ist jeweils ein besonderer Moment, wenn im Juli oder August der grosse Sieger der Hahnenkamm-Abfahrt von Kitzbühel "seine" Gondel bekommt. Heute, am 9. August 2021, wurde diese Ehre Beat Feuz zuteil. Der 34 Jahre alte Emmentaler gewann im vergangenen Januar nicht nur einmal auf der Streif, er war auf der berüchtigtsten Abfahrt des Weltcup-Kalenders innerhalb . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk