Peter Fill muss zu Hause bleiben

22.08.2018

Am Donnerstag reisen Italiens Speed-Spezialisten ins Trainingslager nach Südamerika. Einer wird die Reise nicht antreten: Peter Fill hat sich nach Rücksprache mit den Ärzten entschieden, sich in Europa auf den Winter 2018/19 vorzubereiten. Warum genau, das erklärt der Südtiroler hier.

Verzichtet auf die Reise nach Südamerika: Peter Fill. – Foto: GEPA pictures

Christof Innerhofer, Dominik Paris und Emanuele Buzzi haben ihre Siebensachen gepackt und reisen am 23. August mit Ziel Ushuaia (Argentinien) ab. Geplant ist, dass die Italiener bis zum 7. September in Feuerland bleiben und . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk