Beiträge mit dem Schlagwort Sam Maes

15.05.2019

Ian Guts nächster neuer Anlauf

 
Der für den lechtensteinischen Skiverband fahrende Ian Gut nimmt einen nächsten neuen Anlauf, um vorwärts zu kommen. Der 24-Jährige sucht sein Glück nun in einem Privat-Team.

23.03.2019

Zwei Entscheidungen, aber drei Meistertitel

 
Österreichs Meistertitel im Riesenslalom gehen an Katharina Liensberger und das zeitgleiche Duo Roland Leitinger/Johannes Strolz. Den Tagessieg bei den Männern aber sicherte sich in Saalbach-Hinterglemm ein Belgier.

25.02.2019

JWM: Zweites Gold für River Radamus

 
Der Amerikaner River Radamus holt bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Italien nach dem Titel im Super-G auch jenen im Riesenslalom. Radamus gewinnt vor dem Italiener Tobias Kastlunger und dem Belgier Sam Maes. BEster Schweizer wird Fadri Janutin als Achter.

27.10.2018

Warum der Titelverteidiger ein heisser Tipp ist

 
Wer vor dem sonntäglichen Riesenslalom Geld auf einen Hirscher-Sieg setzt, der schlägt den vermeintlich sicheren Weg ein. Aber Alexis Pinturault dürfte trotzdem ein ziemlich heisser Tipp sein. Die letzte Austragung des Sölden-Rennens hat Pinturault 2016 für sich entscheiden können.

28.08.2018

Katharina Truppe sorgt für Österreichs Saisonsieg Nummer eins

 
Katharina Truppe hat in Neuseeland für den ersten ÖSV-Saisonsieg des Winters 2018/19 gesorgt. Die Kärntnerin hat den zweiten zum Australien-Neuseeland-Cup zählenden Riesenslalom von Coronet Peak für sich entscheiden können. Bei den Männern hat sich ein "alter Bekannter" durchgesetzt.

14.08.2018

Erster Podestplatz für die Schweiz und ein „Unbezwingbarer“

 
Beim Slalom der neuseeländischen Meisterschaften hat es den ersten Podestplatz für eine Rennfahrerin aus der Schweiz gegeben. Und bei den Männern entpuppt sich der Belgier Sam Maes in Coronet Peak als "unschlagbar". Warum er selber vom dritten Erfolg in Serie überrascht worden ist, verrät er...

13.08.2018

Sam Maes doppelt nach und sorgt für Schub

 
Der Belgier Sam Maes hat auch den zweiten Riesenslalom von Coronet Peak für sich entscheiden können. Aus Schweizer Sicht war wiederum Semyel Bissig der Schnellste. Was der zweitschnellste Schweizer des Tages zum Rennen und zum Training in Neuseeland zu sagen hat, lesen Sie hier.

12.08.2018

Kein Schweizer Tag in Coronet Peak

 
Sam Maes (Belgien/Bild) und Piera Hudson (Nzl) haben die Riesenslaloms zum Auftakt der bis zum 15. August dauernden Renn-Serie in Coronet Peak (Nzl) gewonnen. Für das beste Resultat aus Schweizer Sicht sorgte Semyel Bissig mit einem 7. Platz.

05.07.2018

Paul Epstein trainiert eine ganz besondere Truppe

 
Paul Epstein ist Trainer einer besonderen Truppe mit besonderen Zielen. Der in Österreich lebende Amerikaner arbeitet mit einer multinationalen Gruppe, in der zum ersten Mal seit der Gründung des Global Racing Teams im Jahr 2013 auch zwei Schweizer stecken. Und schon bald reisen alle nach...