Sam Maes – Saisonende nach Zwischenfall im Training

04.01.2021

Für den Belgier Sam Maes ist der WM-Winter 2020/21 vorzeitig zu Ende. Der 22 Jahre alte Technik-Spezialist hat sich am Sonntag (3. Januar) beim Training eine schwere Knieverletzung zugezogen.

Sam Maes fällt für den Rest des Winters aus. – Foto: GEPA pictures

Bittere Nachrichten kommen aus Österreich. Der Belgier Sam Maes, der seit seinem 2. Lebensjahr im österreichischen Zell am See lebt und seit einiger Zeit mit ÖSV-Athletin Bernadette Lorenz liiert ist, hat sich am Sonntag (3. Januar) beim Riesenslalom-Training auf der Reiteralm eine schwere Verletzung im rechten Kniegelenk zugezogen. Die medizinischen Abklärungen haben einen Kreuzbandriss und damit als . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk