Auch Sam Maes‘ Wechsel ist nun fix

04.07.2020

Ein weiterer Markenwechsel – wohl einer der letzten in diesem Frühsommer – ist unter Dach und Fach. Sam Maes, Belgiens derzeit bester Riesenslalomfahrer, hat Rossignol verlassen und bei einem neuen Ausrüster angeheuert.

Sam Maes in Action. – Foto: GEPA pictures

Für Aufmerksamkeit im Skizirkus hat Sam Maes bereits mehrfach gesorgt. Zum Beispiel bei Junioren-Weltmeisterschaften, bei denen er drei Bronzemedaillen (2017 Mannschaft, 2019 Riesenslalom und Slalom) hat gewinnen können. Aber auch im Weltcup, wo er 2018 beim Slalom in Levi sein Debut gegeben und seinen . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk