Schweizer Ski-Trio für Auszeichnungen nominiert

28.11.2019

Wenn am 15. Dezember die Schweizer Sportlerinnen und Sportler des Jahres gekürt werden, dann hat ein Ski-Trio gute Aussichten, die Nachfolge von Nino Schurter respektive Daniela Ryf antreten zu dürfen.

Beat Feuz hat schon mal ein "Rudel Bodyguards" um sich geschart. – Foto: Peter Gerber Plech

Wenn am 15. Dezember im Rahmen der Sport Awards die besten Sportlerinnen und Sportler des Landes geehrt werden, sind auch zwei Skifahrerinnen und ein Skifahrer mittendrin – wenn auch nicht vor Ort anwesend. Aus sechs Finalistinnen wird die Sportlerin des Jahres 2019 und damit die Nachfolgerin von Daniela Ryf gesucht. Bei den Männern stehen im "Kampf" um den Sportler des . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk