Beiträge mit dem Schlagwort Swiss Ski

20.01.2023

Marco Odermatt offenbar mit Glück im Unglück

 
Marco Odermatt und Corinne Suter werden am Samstag nicht zu den Weltcup-Abfahrten in Kitzbühel respektive in Cortina d'Ampezzo antreten. Bei Odermatt konnte Swiss Ski immerhin so etwas wie Entwarnung geben und auch Suter ist bei ihrem Sturz weitgehend unverletzt geblieben.

13.01.2023

Saison für Ralph Weber wohl endgültig gelaufen

 
Der Winter 2022/23 ist für Ralph Weber gelaufen. Der Schweizer Speed-Spezialist plagt sich seit Oktober 2022 mit einem Bandscheibenvorfall und er wird in der laufenden Saison kaum mehr in den Rennbetrieb zurück kehren.

02.01.2023

18-jährige Tirolerin steht vor ihrem Weltcup-Debut

 
Am 7. Januar feiert die Tirolerin Natalie Falch ihren 19. Geburtstag. An diesem Tag kann sie auch auf ihre ersten Erlebnisse im Ski-Weltcup zurückblicken, denn sie ist vom Cheftrainer für die beiden Weltcup-Slaloms von Zagreg (4./5. Januar) aufgeboten worden.

02.01.2023

Diese Schweizer starten beim Heimspiel am Chuenisbärgli

 
Am kommenden Wochenende beginnt mit dem Riesenslalom von Adelboden die "Berner Oberländer"-Woche im Ski-Weltcup der Männer. Swiss Ski hat 16 Athleten für die beiden Rennen am Chuenisbärgli aufgeboten, ein 17. könnte noch hinzu kommen.

26.12.2022

Beat Feuz: „Irgendwann ist einfach genug“

 
An einer Pressekonferenz in Bormio erklärte Beat Feuz die Gründe für sein angekündigtes Karriereende. Ganz Feuz, ganz Schlitzohr: "Mein Wunsch war, dass der Rücktritt für die Öffentlichkeit eine Überraschung ist. Ich glaube, das ist mir gelungen."

25.12.2022

Lars Rösti muss für Bormio passen

 
Ausfall im Swiss-Ski-Team für die Speed-Rennen von Bormio (ITA). Der Berner Oberländer Lars Rösti muss wegen Krankheit auf die erste (26. Dezember) Trainingsfahrt und auch auf die Abfahrt (28. Dezember)und den Super-G (29. Dezember) von Bormio verzichten.

11.12.2022

Marco Odermatt zum zweiten Mal „Sportler des Jahres“

 
Der Nidwaldner Marco Odermatt ist in der Schweiz zum zweiten Mal nach 2021 zum "Sportler des Jahres" gewählt worden. Bei den Frauen erreichten Corinne Suter (2.) und Lara Gut-Behrami (3.) hinter Mujinga Kambundji (Leichtathletik) die Ehrenplätze.

21.11.2022

15 Schweizer Speed-Fahrer in Lake Louise

 
15 Speed-Fahrer von Swiss Ski bereiten sich in Lake Louise auf einen möglichen Renneinsatz in der Abfahrt oder den beiden geplanten Super-G vor. Für Gino Caviezel und drei seiner Kollegen könnte es am Wochenende gar zu einer Premiere kommen.

14.11.2022

Aline Höpli steht vor dem Weltcup-Debut

 
Neun Schweizerinnen werden den verspäteten Weltcup-Start mit zwei Slaloms in Levi in Angriff nehmen. Zum ersten Mal auf der ganz grossen Bühne dabei ist die 21 Jahre alte Aline Höpli.

03.11.2022

Bernhard Aregger zu seiner Rücktrittsentscheidung

 
Wechsel in der operativen Führung von Swiss-Ski: Nach vier Jahren im Präsidium und drei herausfordernden und erfolgreichen Jahren als Geschäftsführer des Schweizerischen Skiverbandes hat sich Bernhard Aregger dazu entschieden, neue berufliche Wege zu gehen und Swiss-Ski zu verlassen.

03.11.2022

Wechsel an der Spitze von Swiss Ski

 
Kurz vor dem richtigen Start in den Winter kommuniziert Swiss Ski einen Wechsel an der Verbandsspitze. Bernhard Aregger gibt den Posten des Geschäftsführers des nationalen Verbandes ab.

19.10.2022

Die zehnte Schweizerin heisst Jasmine Flury

 
Neun Fahrerinnen waren schon nominiert jetzt ist auch die zehnte Schweizerin für den Weltcup-Auftakt in Sölden bekannt. Speed-Spezialistin Jasmine Flury hat sich bei den Trainings auf der Diavolezza den Startplatz gesichert.

05.07.2022

So schaut der neue Rennanzug von Swiss Ski aus

 
So also schaut der neue Rennanzug von Swiss Ski aus. Die erwarteten Farben Rot – wobei das Rot in Richtung Orange geht – und Weiss dominieren und lösten das bisherige blau-rot-weisse Muster des ehemaligen Hauptsponsors ab.

24.05.2022

Schweizer Riesenslalom-Spezialist hört auf

 
Nach Carlo Janka, Nils Mani und Cedric Ochsner tritt ein weiterer Schweizer Skirennfahrer vom Leistungssport zurück. Marco Reymond, der jüngste Sohn der sechsfachen Weltmeisterin Erika Hess, schlägt ein neues Kapitel auf.

25.04.2022

63 Nachwuchsathletinnen/-athleten in den NLZ von Swiss Ski

 
63 Nachwuchsfahrerinnen und -fahrer sind im Winter 2022/23 in den drei Nationalen Leistungszentren von Swiss Ski (NLZ) organisiert. Das sind zehn weniger als noch vor einem Jahr. skinews.ch veröffentlich die Namen der Schweizer Nachwuchshoffnungen.

22.04.2022

99 Athletinnen/Athleten bilden die Swiss-Ski-Kader

 
44 Frauen und 55 Männer bilden die alpinen Ski-Kader von Swiss Ski für den Winter 2022/23. Drei Fahrer mit durchaus klingenden Namen haben ihren Kaderstatus verloren und die Nationalmannschaft ist von 19 auf 16 Mitglieder geschrumpft.

18.04.2022

Schweizer Speed-Spezialist tritt zurück

 
Mit Cedric Ochsner tritt nach Carlo Janka und Nils Mani ein dritter Kader-Athlet von Swiss Ski vom Rennsport zurück. Der 23 Jahre alte Speed-Spezialist hat am Ostermontag das frühe Ende seiner Laufbahn via soziale Medien öffentlich gemacht.

28.03.2022

Skicross-Europacup: Es hat an der Konstanz gefehlt

 
Mit den Rennen in Les Contamines ist am Wochenende auch die Europacup-Saison der Skicrosserinnen und -crosser zu Ende gegangen. Aus Sicht von Swiss Ski war es ein Winter, der unter den Erwartungen geblieben ist. Das hat seine Gründe.

11.03.2022

Kreuzbandriss – Sandro Simonet fällt lange aus

 
Swiss Ski-Nationalmannschaftsmitglied Sandro Simonet im Pech. Der 26 Jahre alte Slalom-Spezialist hat sich am Donnerstag beim Nachtslalom von Flachau eine schwere Knieverletzung zugezogen und fällt für längere Zeit aus.

11.03.2022

Heftige Diagnose für Amélie Klopfenstein

 
Bittere Diagnose für Amélie Klopfenstein. Die 19 Jahre alte Schweizerin hat sich beim Training in Kanada eine schwere Knieverletzung zugezogen und wird sich demnächst einer Operation unterziehen müssen.

11.03.2022

Livio Simonet ist in Kranjska Gora am Start

 
Für die beiden Weltcup-Riesenslaloms von Kranjska Gora (12./13. März) hat Swiss Ski acht Fahrer aufgeboten. Auch der Bündner Livio Simonet ist mit von der Partie und bestreitet nach dem Parallel-Rennen von Lech seine Einsätze Nummer zwei und drei im Weltcup.

03.03.2022

Yannick Chabloz erneut operiert

 
Yannick Chabloz, der bei den Olympischen Spielen in Beijing in der Abfahrt der Alpinen Kombination gestürzt war und sich dabei schwere Verletzungen an der Hand zugezogen hat, ist in der Schweiz nochmals operiert worden.

26.02.2022

Fanny Smith erhält die Bronzemedaille doch

 
Der Rekurs von Swiss-Ski betreffend das olympische Skicross-Rennen der Frauen hatte Erfolg. Fanny Smith, die in Peking von der Jury auf Rang vier zurückgesetzt worden ist, wird die Bronzemedaille doch noch zugesprochen.

04.02.2022

Das Schweizer Quartett für die Abfahrt steht

 
Swiss Ski hat noch vor dem zweiten Abfahrtstraining vom Freitag die Namen der jeweils vier Athleten für die Olympia-Abfahrt (6. Februar) und den Olympia-Super-G (8. Februar) bekannt gegeben.

28.01.2022

Urs Kryenbühel zieht sich schwere Verletzung zu

 
Beim Europacup-Super-G von Saalbach-Hinterglemm hat sich der Schweizer Speed-Spezialist Urs Kryenbühl am Donnerstag eine schwere Verletzung zugezogen. Der Schwyzer wird heute in Zürich operiert.

24.01.2022

Es reisen viele Schweizer Olympia-Neulinge nach Peking

 
Insgesamt 168 Sportlerinnen und Sportler werden die Schweiz an den Olympischen Spielen in Peking vertreten. Darunter 11 alpine Skirennfahrer, 11 alpine Skirennfahrerinnen, 4 Skicrosser und 3 Skicrosserinnen und viele Olympia-Rookies.

17.01.2022

20 Swiss-Ski-Athleten reisen nach Kitzbühel

 
Nach Wengen ist vor Kitzbühel. Für die nächsten Klassiker im Weltcup – zwei Abfahrten und ein Slalom in Kitzbühel – hat Swiss Ski 20 Athleten aufgeboten. Für die Abfahrt wird es ein "Gerangel" um die Startplätze geben.

09.01.2022

Swiss Ski schickt 22 Athleten ans Lauberhorn

 
Von Adelboden gehts nach Wengen. Swiss Ski hat heute das Aufgebot für die vier (!) Weltcup-Rennen am Lauberhorn bekannt gegeben. 13 Speed-Fahrer und 9 Slalom-Künstler werden ihre Hotelzimmer in Wengen beziehen.

07.01.2022

Weltcup-Debut für Valentine Macheret

 
Das Swiss-Ski-Aufgebot für die Frauen-Rennen von Kranjska Gora ist noch immer durch Corona-bedingte Absenzen geprägt. Dafür wird die 23 Jahre alte Freiburgerin Valentine Macheret zu ihrem ersten Einsatz im Weltcup kommen. Und Lara Gut-Behrami kehrt nach der Quarantäne wieder in den Rennbetrieb...