ÖSV muss Vorbereitungsprogramm ändern

31.07.2019

Der Schneemangel in Chile zwingt den österreichischen Skiverband zu Änderungen im Vorbereitungsprogramm. Die Speed-Fahrer reisen aber dennoch nach Südamerika.

Es geht für Matthias Mayer und Co nach Südamerika. Aber nicht nach Chile, sondern nach Argentinien. – Foto: GEPA pictures

Das war, wie von skinews.ch angekündigt, zu befürchten: Der teilweise Schneemangel in der südlichen Hemispähre sorgt für für Veränderungen in den Vorbereitungsprogrammen der Verbände. Der aktuelle Schneemangel in Chile zwingt zum Beispiel den . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk