Als die Koreaner wegen Cédric Noger „hässig“ wurden

21.06.2018

Cèdric Noger ist 26 Jahre alt, stammt aus der Ostschweiz und ist Mitglied des B-Kaders von Swiss Ski. Cédric Noger ist aber auch koreanischer Riesenslalom-Meister des Jahres 2017. Überhaupt kennt sich der Wiler mit Rennen auf asiatischem Boden – einem Entwicklungs-Hotspot der FIS – gut aus. Auf skinews.ch spricht er über seine in Japan, Korea und China gemachten Erfahrungen.

Foto GEPA pictures

Das Potenzial für den Skisport in Asien ist gross. Deshalb, und auch wegen den Olympischen Winterspielen von 2022 in Peking, wird vor Ort investiert und ist man auf der Suche nach (westlichem) Know-how. Schliesslich sollen dereinst auch regelmässig Weltcup-Rennen in Asien ausgetragen werden. Cédric Noger hat in den vergangenen zwei Wintern sowohl in Südkorea . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk