Beiträge mit dem Schlagwort Swiss-SKi B-Kader

09.12.2019

Daniele Sette wieder im Weltcup-Aufgebot

 
Das Swiss-Ski-Aufgebot für die Weltcup-Rennen in Val d'Isère (FRA) stehen. Mit Daniele Sette kehrt einer auf die Weltcup-Strecke zurück, der viele Jahre für diesen Traum gearbeitet hat.

02.12.2019

Erste Übersee-Rennen für Nathalie Gröbli

 
Nathalie Gröbli steht im acht Fahrerinnen umfassenden Swiss-Ski-Aufgebot für die Weltcup-Speed-Rennen von Lake Louise. Im kanadischen Skiort stehen zwei Abfahrten und ein Super-G auf dem Programm.

26.11.2019

Luana Flütsch beim Arzt statt auf der Piste

 
Statt in Nordamerika trainieren oder Rennen fahren zu können, ist Luana Flütsch wieder in der Schweiz. Eine noch nicht genauer definierte Verletzung setzt die 24 Jahre alte Bündnerin ausser Gefecht.

12.10.2019

Späte Belohnung für grossen Durchhaltewillen

 
Andrea Ellenberger (26) und Daniele Sette (27) haben als "Neulinge" den Sprung in die Kader von Swiss Ski geschafft. Hartnäckigkeit und Durchhaltewillen haben die Wege der beiden geprägt.

22.08.2019

Vanessa Kasper meldet sich mit Podestplatz zurück

 
Nach 264 Tagen Absenz ist Vanessa Kasper in Australien ins Renngeschehen zurückgekehrt – und das mit einem Podestplatz. Das Rennen der Männer am Mt Hotham hingegen musste erneut abgesagt werden.

20.08.2019

Kreuzbandriss – Noemie Kolly fällt lange aus

 
Nach dem Ausfall im ÖSV (Stephanie Brunner) beklagt jetzt auch der Schweizer Skiverband Swiss Ski eine verletzte Athletin. Noemie Kolly hat sich im Training das Kreuzband im rechten Knie gerissen.

16.01.2019

Lars Rösti – die Erlebnisse eines Lauberhorn-Rookies

 
Davon träumen viele junge Rennfahrer: einmal die Lauberhorn-Strecke im Renntempo bewältigen. Für den bald 20 Jahre alten Lars Rösti ist diese Fahrt heute im Rahmen des Trainings für die Weltcup-Abfahrt Tatsache geworden.

26.10.2018

Pierre Bugnard und die Rückkehr nach Sölden

 
Pierre Bugnard ist wieder dabei, wenn am Sonntag – vorausgesetzt, das Wetter spielt mit – zum Weltcup-Riesenslalom in Sölden gestartet wird. Der 25 Jahre alte Fahrer aus dem B-Kader von Swiss Ski hat sich in der internen Qualifikation durchgesetzt.

17.10.2018

Die Bissigs gibt es jetzt im Trio

 
Mit Carole (22), Semyel (20) und Chiara Bissig (17) stehen die Namen eines Geschwister-Trios aus der Zentralschweiz in den aktuellen Kaderlisten von Swiss Ski. skinews.ch hat die drei beim traditionellen Abgabetag in Dübendorf kurz getroffen.

16.10.2018

Katja Grossmanns schmerzhafter Umweg

 
Plan A hat nicht funktioniert. Die Berner Oberländerin Katja Grossmann musste und muss nach ihrer schweren Beinverletzung auf Plan B zurückgreifen und für die Rückkehr in den Rennbetrieb einen längeren Umweg in Kauf nehmen. Dieser Plan ist eine vom Kopf gefällte Entscheidung, die richtig ist,...

16.10.2018

Neuer Deal – Marco Odermatt ist ein gefragter Partner

 
Der sechsfache Junioren-Weltmeister Marco Odermatt befindet sich im Hoch. Seine sportlichen Leistungen wirken sich auch neben der Piste aus. Kurz nach dem Vertrag mit Red Bull hat der 21 Jahre alte Buochser eine weitere Partnerschaft abschliessen können, diesmal mit einer Top-Firma aus dem...

16.10.2018

Marco Odermatt: „Der Fokus liegt auf dem Riesenslalom

 
Marco Odermatt freut sich auf den Saisonstart in Sölden. An die Piste auf dem Rettenbachferner hat der 21 Jahre alte Buochser gute Erinnerungen. Bei seinem bisher einzigen Start holte Odermatt 2016 als 17. in seinem zweiten Weltcup-Rennen sogleich Punkte. Der sechsfache Junioren-Weltmeister spricht...

13.10.2018

Marco Odermatt – mit Lockerheit an die Sache heran

 
Mit fünf Weltmeistertiteln bei den Junioren, dem 2. Platz in der EC-Riesenslalomwertung, den Schweizer Meistertiteln in der Abfahrt und im Super-G und den Top-Resultaten beim Weltcup-Final in Are hat Marco Odermatt ein beeindruckendes Saisonfinale 2017/18 hingelegt. Klar, dass sich der 21-Jährige...

12.09.2018

Reto Schmidiger musste Haare lassen … und ist zufrieden

 
Reto Schmidiger ist nach dem Kreuzbandriss auf dem Weg zurück. Während vier Wochen hat der 26-Jährige in Neuseeland trainiert. Darüber, was er aus Cardrona und Coronet Peak mitgenommen und was er allenfalls dort zurückgelassen hat, warum er kein Hampelmann auf Skiern ist und über...

29.08.2018

Ein „Swiss Game“ an den Winter Games in Neuseeland

 
Herausforderung auf schwieriger Piste bestens gemeistert. Bei den Slaloms von Coronet Peak holte sich das Schweizer Team gleich drei Podestplätze – darunter zwei Siege. Die Winter Games von Neuseeland sind heute zu einem Swiss Game geworden. Trainer und Kurssetzer Thierry Meynet sprach von...

09.08.2018

Katja Grossmann und ihr Plan A

 
Nach der schweren Beinverletzung ist Katja Grossmann auf dem Weg zurück. Darüber wie es ihr geht, wie sich der Weg zurück gestaltet hat und ob neben einem Plan A für das Comeback auch ein Plan B existiert, gibt sie gegenüber skinews.ch Auskunft.

26.07.2018

Vanessa Kasper: „… dann drehe ich noch durch“

 
Nach einem Schien- und Wadenbeinbruch befindet sich Vanessa Kasper auf dem Weg zurück. Die 21 Jahre alte Bündnerin aus Celerina hat bereits einige Tage auf Schnee hinter sich. Darüber, über die Zeit während der Reha und wie sie den heftigen Sturz mit der daraus folgenden Verletzung verarbeitet...

20.07.2018

Tanguy Nef, der Pendler zwischen den Kontinenten

 
Der Genfer Tanguy Nef hat den Winter 2017/18 mehrheitlich auf nordamerikanischen Pisten verbracht. Das ändert sich nach dem Aufstieg ins B-Kader von Swiss Ski auf den kommenden Winter hin etwas. Wie der 21 Jahre alte Nef sein Studium am Dartmoth College in New Hampshire (USA) und seine sich...

16.07.2018

Lorina Zelger – ein grosser Sprung als erster Schritt

 
Lorina Zelger gehört zu den Aufsteigerinnen des Jahres bei Swiss Ski. Die 19 Jahre alte Sankt Gallerin hat den Sprung vom nationalen Leistungszentrum direkt ins B-Kader des Verbandes geschafft. Wer ist Lorina Zelger aus der 3500-Seelen-Gemeinde Gams? Ein Porträt.

21.06.2018

Als die Koreaner wegen Cédric Noger „hässig“ wurden

 
Cèdric Noger ist 26 Jahre alt, stammt aus der Ostschweiz und ist Mitglied des B-Kaders von Swiss Ski. Cédric Noger ist aber auch koreanischer Riesenslalom-Meister des Jahres 2017. Überhaupt kennt sich der Wiler mit Rennen auf asiatischem Boden – einem Entwicklungs-Hotspot der FIS – gut aus....