Lorina Zelger – ein grosser Sprung als erster Schritt

16.07.2018

Lorina Zelger gehört zu den Aufsteigerinnen des Jahres bei Swiss Ski. Die 19 Jahre alte Sankt Gallerin hat den Sprung vom nationalen Leistungszentrum direkt ins B-Kader des Verbandes geschafft. Wer ist Lorina Zelger aus der 3500-Seelen-Gemeinde Gams? Ein Porträt.

Lorina Zelger in Action. – Foto: rk-photography.ch

Und gegen das Ende der Saison hin wurde es plötzlich eng. Nicht, dass der Aufstieg vom NLZ Ost ins C-Kader von Swiss Ski, also das für den Frühling 2018 angestrebte Ziel, in Gefahr geraten wäre, im Gegenteil. Plötzlich eröffnete sich Lorina Zelger dank guten Resultaten gar die Chance, dass sie die Kriterien für das B-Kader des nationalen Verbandes erfüllen kann. „Das hat mich dann schon etwas nervös werden lassen“, gesteht die 19-Jährige. Am Ende konnte die Nervosität aber endgültig der Freude weichen: Lorina Zelger schaffte dank der FIS-Punkte den Sprung ins B-Kader. Ein grosser Sprung anstelle eines grossen Schrittes in die internationale Karriere war damit getan.

Die ersten Trainingslager für Konditions- und Grundlagentraining auf Mallorca und in Magglingen gehören bereits der Vergangenheit an und die Ostschweizerin fühlt sich in der neuen sportlichen Umgebung wohl. „Einige der neuen Teamkolleginnen habe ich . . .

This content is restricted to subscribers

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk