Beiträge mit dem Schlagwort Nicholas Iliano

15.05.2019

Ian Guts nächster neuer Anlauf

 
Der für den lechtensteinischen Skiverband fahrende Ian Gut nimmt einen nächsten neuen Anlauf, um vorwärts zu kommen. Der 24-Jährige sucht sein Glück nun in einem Privat-Team.

07.09.2018

Die Schweizer verabschieden sich mit Siegen aus Neuseeland

 
Mit zwei Siegen (Männer) und einem weiteren Podestplatz (Frauen) hat die Schweizer Renn-Delegation die Tage in Neuseeland/Australien abgeschlossen. Für Daniele Sette war der Abschluss versöhnlicher, für Nicholas Iliano dann eher schmerzhafter Natur.

05.09.2018

„Monsterprogramm“ am Mt Hutt – ein Tag, sechs Rennen

 
Mit den Super-G-Rennen am Mount Hutt ist der Australien-Neuseeland-Cup zu Ende gegangen. Es war ein ungewöhnlicher Tag, in Neuseeland, hatten doch die Fahrerinnen und Fahrer drei (!) Rennen zu absolvieren. Sowohl bei den Männern wie auch bei den Frauen stand am Ende immer dieselbe Person zuoberst...

27.08.2018

Sieg für Zampa – Vorhaben der Schweizer nur zum Teil geglückt

 
Adam Zampa bewegt sich Richtung viertem Gesamtsieg beim Australien-Neuseeland-Cup. Der Slowake hat den Riesenslalom von Coronet Peak gewonnen und damit in Ozeanien im neunten Rennen 2018 seinen neuten Podestplatz gefeiert. Das Vorhaben der Schweizer Weltcup-Asse ist hingegen nicht aufgegangen. Auch...

22.08.2018

Schweizer am Mount Hotham nahe am Sieg

 
Je einen zweiten Platz holten sich eine Swiss-Ski-Athletin und ein Schweizer Rennfahrer bei den ANC-Riesenslaloms von Mount Hotham (Australien). Die Siege jedoch gingen nach Deutschland (Frauen) und in die Slowakei (Männer).

20.08.2018

Neo-Liechtensteiner Ian Gut sorgt für eine Premiere

 
Mit einem Podestplatz für Liechtenstein hat der Australien-Neuseeland-Cup am Mount Hotham (Australien) begonnen. Bei schwierigen Pistenbedingungen holte sich Ian Gut hinter Adam Zampa (Svk) und Sam Maes (Bel) den dritten Platz im Riesenslalom. Bei den Frauen ging der Sieg an eine Fahrerin aus...

13.08.2018

Sam Maes doppelt nach und sorgt für Schub

 
Der Belgier Sam Maes hat auch den zweiten Riesenslalom von Coronet Peak für sich entscheiden können. Aus Schweizer Sicht war wiederum Semyel Bissig der Schnellste. Was der zweitschnellste Schweizer des Tages zum Rennen und zum Training in Neuseeland zu sagen hat, lesen Sie hier.

05.07.2018

Paul Epstein trainiert eine ganz besondere Truppe

 
Paul Epstein ist Trainer einer besonderen Truppe mit besonderen Zielen. Der in Österreich lebende Amerikaner arbeitet mit einer multinationalen Gruppe, in der zum ersten Mal seit der Gründung des Global Racing Teams im Jahr 2013 auch zwei Schweizer stecken. Und schon bald reisen alle nach...