Magnus Walch sorgt für ersten österreichischen Saisonsieg

12.08.2019

Auch der erste Saisonsieg für einen Österreicher ist in trockenen Tüchern. Magnus Walch gewinnt die neuseeländische Meisterschaft im Riesenslalom in Coronet Peak. Die Schweizer verpassen einen Podestplatz nur knapp.

Magnus Walch unterwegs zum Sieg in Coronet Peak. – Fotos: Anne Barwood

Mit einem Sieg im Riesenslalom der französischen Meisterschaften hatte Magnus Walch am 19. April in Val d Isère den Winter 2018/19 beendet, mit einem Sieg im Riesenslalom der neuseeländischen Meisterschaften ist der 27 Jahre alte Österreicher in die Saison 2019/20 gestartet. Ein Auftakt nach Mass für den Vorarlberger, der vom ÖSV  nicht mehr f . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk