Schwere Knieverletzung zwingt Corinne Suter zum Saisonende

26.01.2024

Die Befürchtungen haben sich bewahrheitet: Corinne Suter hat sich beim Zwischenfall in der heutigen Weltcup-Abfahrt von Cortina d'Ampezzo eine schwere Knieverletzung zugezogen und muss die Saison vorzeitig beenden.

Corinne Suter. – Foto: GEPA pictures

Die Schweizer Speed-Spezialistin Corinne Suter hat sich heute bei der Abfahrt in Cortina d'Ampezzo am linken Knie verletzt. Nach einem Sprung im oberen Streckenteil der Abfahrt klagte die Speed-Spezialistin über starke Knieschmerzen.  Die Untersuchungen in der Klinik Hirslanden in Zürich haben einen Riss des vorderen Kreuzbandes, sowie eine Verletzung des inneren Meniskus im linken Knie ergeben . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk