Maria Therese Tviberg: Knie kaputt und Saison 2023/24 wohl futsch

26.11.2023

Für die Norwegerin Maria Therese Tviberg ist der Wettkampf-Winter 2023/24 schon vor Beginn des Monats Dezember zu Ende. Die 29-Jährige hat sich am Samstag im Riesenslalom von Killington ernsthaft im Kniegelenk verletzt und wird demnächst in die Heimat zurückreisen.

Maria Therese Tviberg. – Foto: GEPA pictures

Bittere, wenn aufgrund der TV-Bilder vom Samstag auch zu erwarten gewesene, Neuigkeiten aus Killington. Die Norwegerin Maria Tviberg hat sich gestern im 1. Lauf des Weltcup-Riesenslaloms von Killington bei einem Rechtsschwung eine schwere, aber noch nicht genauer definierte, Knieverletzung zugezogen.. Die 29-Jährige fädelte nach rund 30 Fahrsekunden und bei hohem Tempo mit dem rechten Bein . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk