Vorzeitiges Saisonende für Marco Reymond

14.02.2020

Der Schweizer B-Kader-Athlet Marco Reymond muss seine Wettkampf-Saison 2019/20 vorzeitig beenden. Die im Januar zugezogene Verletzung bedarf einer längeren Ruhezeit.

Marco Reymond. – Foto: GEPA pictures

Marco Reymond (25) hat sich vor gut einem Monat bei einem Europacup-Rennen in Frankreich verletzt (skinews.ch berichtete). Der jüngste Sohn der sechsfachen Weltmeisterin Erika Hess und des ehemaligen Cheftrainers Jacques Reymond ist am Montag im 2. Lauf des Europacup-Slaloms von Vaujany bei einer Tor-Kombination aus dem Gleichgewicht geraten, hat im nächsten Tor eingefädelt . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk