Transferhammer – Vincent Kriechmayr verlässt Fischer

15.06.2020

Das Gerücht gab es schon länger, aber jetzt ist es fix: Vincent Kriechmayr verlässt Fischer. Spätestens seit der zweifache WM-Medaillen-Gewinner von Are andere Marken getestet hat, stand dieser Abgang im Raum.

Künftig auf Material des selben Ausrüsters unterwegs: Vincent Kriechmayr (links) und Beat Feuz. – Foto: GEPA pictures

Er hat im Januar 2019 die Lauberhorn-Abfahrt gewonnen und im selben Jahr in Are WM-Silber (im Super-G) sowie WM-Bronze (in der Abfahrt) gewonnen. Im vergangenen Winter war er Österreichs bester Super-G-Fahrer und hinter Matthias Mayer zweitbester ÖSV-Abfahrer. Den Erfolgen zum Trotz hat sich Vincent Kriechmayr nun aber zu einem Wechsel der Skimarke und . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk