Saisonende auch für Viktoria Rebensburg

09.02.2020

Schocknachricht für das deutsche Team. Die Verletzung, die sich Viktoria Rebensburg beim Sturz im Super-G von Garmisch-Partenkirchen zugezogen hat, bedingt das vorzeitige Saisonende der 30-Jährigen.

Viktoria Rebensburg muss die Saison beende. – Foto: GEPA pictures

Einen Tag nach dem grossen Triumph vor dem Heimpublikum folgt die niederschmetternde Nachricht: Saisonaus auch für Viktoria Rebensburg.  Nach ihrem Sturz im Super-G von Garmisch-Partenkirchen muss die Bayerin mit einer Tibiakopf-Impressionfraktur im linken Knie und einer Innenbandüberdehnung eine Skipause von bis zu acht Wochen einlegen. Diese Pause ist, obwohl kein operativer Eingriff nötig ist . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk