Grünes Licht für die „Ghost Edition“

31.12.2020

Genügend Schnee vorhanden. Die FIS hat nach Abschluss der offiziellen Schneekontrolle den Weltcup-Rennen am Chuenisbärgli in Adelboden und am Lauberhorn in Wengen grünes Licht erteilt.

In Adelboden ist man bereit für die "Ghost Edition" der Weltcup-Rennen am Chuenisbärgli. – Fotos: GEPA pictures / www.weltcup-adelboden.ch

Am letzten Tag des Jahres 2020 hat in Adelboden und in Wengen die offizielle Schneekontrolle des Internationalen Skiverbands FIS stattgefunden. Die Pisten am Chuenisbärgli (8. bis 10. Januar) und am Lauberhorn (15. bis 17. Januar) sind bereit für je drei Weltcup-Rennen im Berner Oberland. Das Chuenisbärgli bietet die Bühne für zwei Riesenslaloms (8./9 . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk