Lara Gut verzichtet auf Maribor

30.01.2019

Swiss-Ski reist mit einer kleinen Delegation an die Frauen-Rennen in Maribor. Lara Gut verzichtet auf die Teilnahme am dortigen Riesenslalom und bereitet sich auf ihre WM-Einsätze vor.

Lara Gut wird nicht zum Weltcup-Riesenslalom in Maribor antreten. – Foto: GEPA pictures

Gerade mal sieben Fahrerinnen hat Swiss Ski für die letzten Weltcup-Rennen vor der Ski-WM in Are (4. bis 17. Februar) aufgeboten. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Michelle Gisin und dem Verzicht von Lara Gut – die Tessinerin will die Zeit für disziplinenspezifisches Training im Hinblick auf die WM nützen – werden in Maribor (1./2. Februar) fünf Frauen den Riesenslalom und deren vier den Slalom bestreiten. Lara Gut ist im laufenden Winter im Riesenslalom nicht auf Touren gekommen. Das beste Resultat gelang ihr gleich zur Saisoneröffnung in Sölden, als sie auf Platz 14 fahren konnte. Den Tiefpunkt erlebte Gut kurz vor dem Jahreswechsel am Semmering mit der Nicht-Qualifikation für den 2. Lauf.

Ein deutlich grösseres Team schickt der Österreichische Skiverband an den Start (9 Starterinnen im Riesenslalom, 8 Fahrerinnen für den Slalom)..

 

Das Swiss-Ski-Aufgebot für den Weltcup-Riesenslalom in Maribor (1. Februar): Wendy Holdener . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk