Max Franz fällt für die WM aus

25.01.2019

Der Österreicher Max Franz hat sich in der Hahnenkamm-Abfahrt verletzt. Ein Fersenbruch setzt den 29 Jahre alten Speed-Spezialisten auch für die WM in Are ausser Gefecht.

Enttäuschung und Schmerzen. Max Franz im Ziel der Hahnenkamm-Abfahrt. – GEPA pictures

Max Franz hat sich bei der Hahnenkamm-Abfahrt in Kitzbühel ohne zu stürzen verletzt. Der Österreicher erwischte bei der Einfahrt ins Karussell – im Ski-Volksmund U-Hakerl (Agraffe) genannt – einen Schlag und brach sich dabei das Fersenbein des rechten Fusses. Wenige Sekunden nach dem Zwischenfall musste Franz seine Fahrt abbrechen. Der Österreicher fuhr anschliessend noch selbständig und . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk