Marco Schwarz sieht grün – Schweizer in Lauerstellung

13.01.2019

Marco Schwarz liegt bei Halbzeit des Weltcup-Slaloms von Adelboden in Führung. Hinter dem Österreicher lauern die Podestfahrer des gestrigen Riesenslaloms und in Sichtweite zum Podest auch vier Schweizer.

Der Führende nach dem 1. Lauf des Adelboden-Slaloms: Marco Schwarz. – Foto: GEPA pictures

Leichter Schneefall, dadurch eingeschränkte Sicht und auch eine etwas tückischere Piste haben Marco Schwarz nicht daran gehindert, im 1. Lauf des Slaloms von Adelboden die Bestzeit ins Ziel zu bringen. Der 23-Jährige, von Marcel Hirscher aufgrund der Trainingsleistungen schon zu Saisonbeginn als kommender Sieger vieler Rennen bezeichnet, liess die Top-Favoriten Henrik Kristoffersen (0,34), Marcel . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk