Mikaela Shiffrin in Führung, Wendy Holdener vorne dabei

22.12.2018

Mikaela Shiffrin führt nach dem 1. Lauf des Weltcup-Slaloms von Courchevel. Die 23-Jährige strebt den 212 Weltcup-Sieg für die Amerikanerinnen an, gewinnt sie heute, so hat sie alleine deren 50 zu dieser Marke beigesteuert. Wendy Holdener liegt auf Postition 4.

In goldenen Lettern steht geschrieben, wem dieser Helm gehört. – Foto: GEPA pictures

Mikaela Shiffrin ist auch mit Fehlern schnell. Die 23 Jahre alte Amerikanerin liegt nach dem 1. Lauf des Slaloms von Courchevel in Führung. Auf der durch den nächtlichen Dauerregen aufgeweichten und mit Salz behandelten Piste legte Shiffrin in 47,70 Sekunden die schnellste Zeit hin. Zwei Unsicherheiten im oberen Teil der Piste steckte Shiffrin weg und holte letztlich einen knappen Vorsprung von 4 Hundertstelsekunden auf Petra Vlhova und 0,26 Sekunden auf Bernadette Schild heraus. Auf Platz vier schielt Wendy Holdener (0,55 zurück) auf einen Podestplatz. "Das wird im zweiten Lauf ein harter Kampf",  schaut Shiffrin in die unmittelbare Zukunft. Eine Zukunft, die ihr den 50. Sieg im Weltcup bringen könnte.

Sie habe sich ab zirka der Hälfte des Laufes nicht so sicher gefühlt, meinte Holdener. So wirklich völlig wohl dürfte sich wohl kaum eine der Fahrerinnen gefühlt haben. Auch Mikaela Shiffrin sprach davon, dass er nicht einfach gewesen sei . . .

This content is restricted to subscribers

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk