Beiträge mit dem Schlagwort Lake Louise 2019

06.12.2019

Jasmine Flury am Knie verletzt

 
Jasmine Flury hat sich bei ihrem Sturz beim Einfahren zum Abfahrtstraining von Lake Louise am rechten Knie verletzt. Die Davoserin muss für eine unbestimmte Zeit pausieren.

06.12.2019

Auch Ariana Rädlers Saison ist zu Ende

 
Was hatte befürchtet werden müssen ist Tatsache geworden: Ariane Rädler hat sich beim Sturz im Training zur Weltcup-Abfahrt in Lake Louise schwer verletzt und fällt längere Zeit aus. Es ist dies Rädlers vierter Kreuzbandriss seit dem Sommer 2015.

05.12.2019

ÖSV-Frauen dominieren das Abschlusstraining, aber …

 
Beim Abschlusstraining zur 1. Weltcup-Abfahrt des Winters haben die Österreicherinnen mannschaftliche Geschlossenheit und Stärke bewiesen. Aber die Trainingsschnellste kommt wieder aus Norwegen, und der ÖSV verliert eine Fahrerin durch Verletzung.

05.12.2019

Und wieder löst Lara Gut einen Wirbel aus

 
Sie hat gewusst, dass es einen "Wirbel" geben wird. Dennoch hat Lara Gut-Behrami einen nächsten "Sturm im Wasserglas" ausgelöst. Dabei hätte der Skisport für die Tessinerin ein gutes Beispiel parat: Marcel Hirscher. Ein Kommentar.

04.12.2019

Probleme bei Jasmine Flury doch grösser

 
Droht dem Schweizer Ski-Team ein längerer Ausfall einer Teamstütze? Speed-Spezialistin Jasmine Flury muss auf die Teilnahme an den Rennen in Lake Louise verzichten und sich medizinisch untersuchen lassen.

04.12.2019

Ausfall im französischen Speed-Team

 
Pech für die Französin Tiffany Gauthier. Die vor zwei Tagen 26 Jahre alt gewordene Speed-Spezialistin hat sich im ersten Training zur Weltcup-Abfahrt von Lake Louise verletzt.

04.12.2019

2. Abfahrtstraining der Frauen abgesagt

 
Schlechtes Wetter, zu viel Neuschnee auf der Piste – das zweite Training zur 1. Weltcupabfahrt der Frauen in Lake Louise hat abgesagt werden müssen. Am Donnerstag steht ein weiteres Training auf dem Programm, die Abfahrten sollen am Freitag und Samstag ausgetragen werden und am Sonntag folgt der...

02.12.2019

Erste Übersee-Rennen für Nathalie Gröbli

 
Nathalie Gröbli steht im acht Fahrerinnen umfassenden Swiss-Ski-Aufgebot für die Weltcup-Speed-Rennen von Lake Louise. Im kanadischen Skiort stehen zwei Abfahrten und ein Super-G auf dem Programm.

01.12.2019

Mayer sorgt für den Befreiungsschlag für Österreich

 
2013, 2014 und 2015 war er Zweiter hinter einem Norweger. Jetzt hat es für Matthias Mayer zum Sieg im Super-G von Lake Louise gereicht. Der Österreicher setzt sich vor Dominik Paris und dem Duo Mauro Caviezel/Vincent Kriechmayr durch.

01.12.2019

Alle gegen die Norweger

 
Wenn heute (Sonntag) um 20.15 in Lake Louise zum ersten Weltcup-Super-G gestartet wird, haben bis auf die Norweger alle ein Ziel: die lange Siegesserie der "Attacking Vikings" muss gestoppt werden.

30.11.2019

Das perfekte Comeback des Thomas Dressen

 
Der Deutsche Thomas Dressen hat sich Sieg in der Weltcup-Abfahrt von Lake Louise gesichert. Es ist das perfekte Comeback nach auskuriertem Kreuzbandriss. Starke Schweizer Team-Leistung mit Beat Feuz und Carlo Janka auf den Podestplätzen.

28.11.2019

Carlo Janka packt eine Trainingsbestzeit aus

 
Überraschung im Training zur ersten Weltcup-Abfahrt des Winters. Carlo Janka (33), dessen Saisonvorbereitung durch gesundheitliche Probleme gestört worden ist, lieferte die schnellste Zeit des Tages.

28.11.2019

Romed Baumann vor seiner Premiere

 
Sieben deutsche Speed-Spezialisten starten zur 1. Weltcup-Abfahrt des Winters in Lake Louise. Einem wird dabei zusätzliches Interesse zuteil, ist doch aus dem Österreicher Romed Baumann nun ein Deutscher geworden.

27.11.2019

1. Abfahrtstraining in Lake Louise abgesagt

 
Der Speed-Weltcup 2019/20 beginnt mit einer Absage. Das Wetter verunmöglicht das 1. Training zur 1. Weltcup-Abfahrt des Winters. Aber eigentlich nicht das Wetter in Lake Louise...

23.11.2019

Kein Lake-Louise-Start für Innerhofer

 
Das italienische Team hat gleich zwei Absagen für den Speed-Auftakt in Lake Louise zur Kenntnis zu nehmen. Christof Innerhofer und Matteo Marsaglia sind noch nicht rennbereit.

22.11.2019

13 Schweizer reisen nach Lake Louise

 
13 Schweizer Speed-Fahrer reisen für die zwei Weltcup-Rennen nach Lake Louise. Wer dann letztlich zu den Rennen starten darf, entscheidet sich dann aber jeweils erst kurzfristig.