Mayer sorgt für den Befreiungsschlag für Österreich

01.12.2019

2013, 2014 und 2015 war er Zweiter hinter einem Norweger. Jetzt hat es für Matthias Mayer zum Sieg im Super-G von Lake Louise gereicht. Der Österreicher setzt sich vor Dominik Paris und dem Duo Mauro Caviezel/Vincent Kriechmayr durch.

Dominik Paris, Matthias Mayer, Mauro Caviezel und Vincent Kriechmayr (v.l.) freuen sich über die Podstplätze. – Foto: GEPA pictures

Was haben die österreichischen Skifahrer in den heimischen Medien, so sie diese konsumieren, schon alles lesen oder hören müssen: Österreich ist nicht mehr die Nummer 1 im Skisport oder Österreich ist keine Skination mehr. Das alles bereits nach dem Weltcup-Wochenende von Levi, erst vier gefahrenen Rennen und weil die Schweiz im Nationencup die Nase vorne hatte. Nun . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk