Jasmine Flury: „Die Uhr steht für alle auf Null“

06.10.2023

Im Februar feierte sie mit dem Weltmeisterinnentitel in der Abfahrt ihren bisher grössten Erfolg. Dennoch wechselte Jasmine Flury kurz darauf die Skimarke. Darüber und über Leistungsdruck und die neue Abfahrt in Zermatt hat die Bündnerin mit skinews.ch gesprochen.

Jasmine Flury geniesst auf dem Weg zur Siegerinnenehrung bei den Weltmeisterschaften 2023 das Bad in der Menge. – Foto: GEPA pictures

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk