Die Trainingsschnellste von Crans Montana heisst Sofia Goggia

20.01.2021

Sie trägt die rote Startnummer für die Führende im Abfahrtsweltcup und war heute (20. Januar) im ersten Training zur Weltcup-Abfahrt von Crans Montana die Schnellste: die Italienerin Sofia Goggia.

Sofia Goggia. – Foto: GEPA pictures

Sofia Goggia vor Corinne Suter – diese Reihenfolge ist nicht nur im Kampf um die kleine Kristallkugel in der Abfahrt aktuell, sie hat auch heute im 1. Training zur Weltcup-Abfahrt von Crans Montana Gültigkeit. Die Italienerin stellte in 1:29,83 Tagesbestzeit auf und knöpfte Suter, die ihrerseits vor Elena Curtoni (3.), Federica Brignone (4.) und Ester Ledecka . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk