Testen, testen, testen? Nicht mit Ramon Zenhäusern

09.01.2021

Das letzte Rennen der "Ghost Edition" von Adelboden steht an. Am Sonntag ab 10.30 messen sich die Slalom-Spezialisten auf der Chuenisbärgli-Piste. Viele Fragen warten auf eine Antwort und Ramon Zenhäusern ist sich fast ein bisschen untreu geworden.

Ramon Zenhäusern. – Foto: GEPA pictures

Nachdem die Riesenslalom-Fahrer gleich zwei Mal das Chuenisbärgli in Adelboden rennmässig haben befahren dürfen, sind am Sonntag ab 10.30 Uhr die Slalom-Spezialisten dran. Bei vielen Athleten ist die Vorfreude gross, weil nach der weichen Unterlage von Zagreb "Eismeister" Hans Pieren und seine Helfer in Adelboden für eine vergleichsweise pickelharte Unterlage gesorgt haben. Wie . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk