Dominik Paris gewinnt die WM-Hauptprobe

05.02.2021

Der Italiener Dominik Paris ist in der letzten Weltcup-Abfahrt vor den Heim-Weltmeisterschaften in Cortina d'Ampezzo auf die oberste Position des Podestes zurückgekehrt. Der 31-Jährige gewinnt in Garmisch-Partenkirchen vor Beat Feuz und dem Österreicher Matthias Mayer.

Dominik Paris auf dem Weg zur Bestzeit. – Foto: GEPA pictures

Zum dritten Mal stehen Dominik Paris, Beat Feuz und Matthias Mayer – in dieser Reihenfolge – nach einer Weltcup-Abfahrt auf einem Siegerpodest. Nach Kvitfjell (2. März 2019) und Bormio (27. Dezember 2019) können die drei Top-Abfahrer nun also auch in Garmisch-Partenkirchen gemeinsam die Champagner-Korken knallen lassen. Wie erwartet worden war erwiesen sich die vorderen Startnummern auf . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk