Co-Trainer übernimmt die ÖSV-Speed-Frauen

02.05.2020

Der österreichische Skiverband hat die Nachfolge von Roland Assinger bereits gelöst. Der 32 Jahre alte Florian Scheiber übernimmt die Aufgabe als Gruppentrainer bei den Speed-Frauen.

Florian Scheiber. – Foto: GEPA pictures

Wie der Österreichische Skiverband ÖSV mitteilt, ist die Nachfolge des scheidenden Speed-Gruppentrainers Roland Assinger (vgl. Bericht) bereits geregelt. Florian Scheiber, seit 2018 Co-Trainer der "schnellen Österreicherinnen" übernimmt. Mit dem 32 Jahre alten Tiroler hat der Österreichische Skiverband also rasch einen . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk