Swiss Ski mit zwei Sölden-Neulingen am Start

11.10.2020

Die acht Fahrer, die am 18. Oktober aus Schweizer Sicht den Männer-Weltcup 2020/21 eröffnen werden, stehen fest. Ein Platz ist am Samstag in einer internen Qualifikation noch ausgefahren worden.

Tanguy Nef hat sich den letzten Startplatz im Schweizer Team für Sölden gesichert. – Foto: GEPA pictures

Das Trainerteam von Swiss Ski rund um Cheftrainer Thomas Stauffer hat entschieden, welche acht Fahrer in Sölden den Weltcup-Auftakt zur Saison 2020/21 bestreiten werden. Sieben Plätze waren zum vornherein an die Bestklassierten Schweizer in der Riesenslalom-WCSL vergeben worden, das sind Marco Odermatt (9.), Loïc Meillard (11.), Gino Caviezel (14.), Justin Murisier (26.), Cédric . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk