Nicole Schmidhofers Gedanken an David Copperfield

21.12.2020

Drei Tage nach dem schweren Unfall hat Nicole Schmidhofer aus dem Spitalbett in einer Video-Pressekonferenz über die schwere Knieverletzung und die Zukunft informiert. Fast ein Totalschaden im Knie, Schürfwunden auf Nasenrücken und Kinn – aber den Humor hat die Österreicherin behalten.

Nicole Schmidhofer. – Foto: GEPA picture

Die Bilder waren Furcht einflössend. Nicole Schmidhofer fährt in der Abfahrt von Val d'Isère gerade aus ins Sicherheitsnetz, schneidet dieses mit den Skiern auf und verschwindet aus dem Sichtfeld. Lange ist nicht klar, was mit der Super-G-Weltmeisterin von St. Moritz (2017) passiert ist und bei einigen Skifans kommen die Bilder wieder hoch, als Silvano . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk