Österreichs Fahrerinnen und Fahrer nehmen Fahrt auf

01.05.2020

Die Fahrerinnen und Fahrer des Österreichischen Skiverbandes starten ihre Trainingsprogramme im Hinblick auf den WM-Winter 2020/21. An oberster Stelle stehe wegen der aktuellen Lage die Gesundheit, sagt ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel.

Nina Ortlieb beim Aufwärmen. – Foto: GEPA pictures

Mit der schrittweisen Öffnung der Sportstätten in Österreich startet auch der Österreichische Skiverband mit Anfang Mai seine Trainingsprogramme für die alpinen Skirennfahrerinnen und -fahrer zur Vorbereitung der Wintersaison. Um einen verantwortungsvollen Umgang zu gewährleisten, sei seitens der sportlichen Leitung – unter Berücksichtigung eines kürzlich erarbeiteten Programms zur Qualitätssicherung – der Fahrplan für die Trainings erarbeitet . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk