Henrik Kristoffersen nicht ernsthaft verletzt

10.06.2020

Glück im Unglück für Henrik Kristoffersen. Der 25 Jahre alte Norweger hat sich bei seinem Unfall im Konditions- und Krafttraining am Montag nicht schwer verletzt. Die Knochen im linken Knöchel sind heil geblieben, die Bänder fast heil.

Henrik Kristoffersen. – Foto: GEPA Pictures

Henrik Kristoffersen, Gewinner der kleinen Kristallkugeln im Slalom und Riesenslalom 2020, ist laut www.nrk.no bei seinem Trainingsunfall am Montag (skinews.ch berichtete) glimpflich davon gekommen. Der Norweger hat sich bei einer Übung den linken Fuss verdreht und es laut eigener . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk