Bitter-süsse Tage für die Teams aus Nordamerika

18.12.2020

Die nordamerikanischen Ski-Teams erleben in diesen Tagen richtige Achterbahnfahrten. Starke Trainings- und Rennergebnisse wechseln ab mit schweren Verletzungen und voraussichtlich langen Wettkampfpausen für Athleten.

Sam Dupratt. – Foto: GEPA pictures

Die beiden Kanadier Cameron Alexander und Brodie Seger: zum Teil schwer verletzt. Die Amerikaner Sam Dupratt und Kyle Negomir: zum Teil schwer verletzt. Die Amerikanerin Alice McKennis: verletzt. Dabei hatte sich doch der Auftakt in die Speed-Saison nicht mal so schlecht angelassen. In Val d'Isère waren die Amerikaner Kyle Negomir und Bryce Bennett im ersten Training, der . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk