Peer-Gynt-Preis für Jansrud und Svindal

11.08.2019

Ein Preis, zwei Gewinner. Die beiden Skirennfahrer Kjetil Jansrud und Aksel Lund Svindal sind in Norwegen mit dem Peer-Gynt-Preis 2019 ausgezeichnet worden.

Seit 1971 wird in Norwegen der Peer-Gynt-Preis an Personen verliehen, die sich international für Norwegen verdient gemacht haben. So stehen auf der Liste der Gewinnerinnen und Gewinner Menschen wie Liv Ullmann (Schauspielerin/Gewinnerin 1973), Grete Waitz (Marathonläuferin/1979), Kronprinzession Sonja (1984), Thorvald Stoltenberg (Politiker/1990), Bjoern Dahlie und Vegard Ulvang (Langläufer/1992), Ole Gunnar Solskj . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk