Vorzeitiges Saisonende für Christine Scheyer

03.12.2018

Verletzungspech im österreichischen Frauen-Team. Speed-Spezialisitn Christine Scheyer hat sich beim heftigen Sturz im Rahmen des Super-G von Lake Louise eine schwere Knieverletzung zugezogen und muss die Saison vorzeitig beenden.

Christine Scheyer: Kreuzbandriss, Meniskusschaden und Impressionsfraktur im Oberschenkel – die Saison ist für die Österreicherin vorbei. – Foto: GEPA pictures

Christine Scheyer ist im Super-G von Lake Louise heftig gestürzt. Die Österreicherin griff sich sofort ans Knie und in der TV-Übertragung waren die Schmerzensschreie der 24-J . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk