Überraschung: Philipp Schörghofer mit neuer Skimarke unterwegs

24.07.2018

Österreichs Riesenslalom-Spezialist Philipp Schörghofer sorgt für eine Überraschung: der 35-Jährige steigt auf einer neuen Skimarke in seine 13. Weltcup-Saison. Künftig wird Schörghofer, der Fischer jetzt verlassen hat, Sportgeräte der Firma Augment an den Füssen haben.

Philipp Schörghofer. – Fotos: GEPA pictures

Der zweifache Team-Weltmeister (2013 und 2015) hat umgesattelt. Philipp Schörghofer versucht auf einer neuen Skimarke einen Neustart. Statt wie in den letzten Jahren auf Material aus dem Hause Fischer tritt der Salzburger nun mit Skiern der Marke Augment an. Augment? Ja, ein neuer Name für das Material, welches bis Anfang des Jahres 2018 unter dem Namen Croc bekannt gewesen ist. Johan Brolenius, der ehemalige Weltcup-Fahrer und jetzt bei der in Stuhlfelden (Salzburg) angesiedelten Firma für den Verkauf von Augment-Material zuständig, erklärt: "Wir wollen in Zukunft expandieren und auch Rucksäcke, Mützen und ähnliche Dinge herstellen. Damit wir uns gegenüber den Croc-Schuhen abgrenzen können und keinerlei rechtliche Schwierigkeiten bekommen, haben wir uns für den Namenswechsel entschieden." Nicht gewechselt hat das Personal und das Logo . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk