Federica Brignone zurück auf den Skiern

24.09.2018

Nach 46 Tagen Zwangspause ist Federica Brignone zurück auf dem Schnee und auf den Skiern. Die Italienerin wird sich nach ihrer Verletzung auf dem Stilfserjoch mit freiem Skifahren wieder an die Bewegungsabläufe gewöhnen.

Vor 46 Tagen hatte sich Federica Brignone auf dem Gletscher in Zermatt beim Riesenslalom-/Super-G-Training mit dem kanadischen Team am linken Knie verletzt. Die 28 Jahre alte Bronzemedaillengewinnerin des Olympia-Riesenslaloms von Pyoengchang verletzte sich das Seitenband, zog sich einen Haarriss im Knochen des linken Unterschenkels und Knochenprellungen zu. Nun ist die Gewinnerin von drei Weltcup-Rennen des . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk